Die Endress+Hauser Gruppe

Medienzentrum

Events

Ihre Karriere bei Endress+Hauser

Unser Support: stets in Ihrer Nähe

Online Shop

Geben Sie Ihr persönliches Login ein, um den Online Shop aufzurufen und Ihre Bestellung jederzeit zu erfassen. Zusätzlich können Sie auch Produktpreise und Lieferzeiten abfragen oder ein Angebot anfordern.

Online Shop

E-direct Shop

Wirtschaftlich und direkt! Dafür steht E-direct, das vorkonfigurierte Produktportfolio mit einfachen Produkten in hoher Qualität zum kleinen Preis.

E-direct Shop

Herausragende Lebensdauer mit automatisierter pH-Messung

Automatisierte Messung, Reinigung und Kalibrierung für einen reibungslosen Prozess

Im Quench-Prozess kondensieren Kohlenwasserstoffe in Wasser, das im Löschturm zirkuliert, wobei Ethylen den Quenchturm nach oben verlässt. Die kondensierten Kohlenwasserstoffe und Wasser trennen sich am Grund des Bodens. Viele der Kohlenwasserstoffe am Boden haben ähnliche Dichten wie Wasser. Dies kann zur Emulsionsbildung am Boden führen. Zusammen mit dem Quench-Wasser können Kohlenwasserstoffe zurück in den Turm strömen. Dies führt zu größerem Fouling, verringerter Wärmeübertragung und erhöhten Stillstandszeiten.

Automatisierte Messintervalle verhindern Stillstandszeiten

Eine pH-Messung im kontaminierten Quench-Wasser in regelmäßigen Intervallen kann bei der Verhinderung von Fouling am Boden des Quenchturms sehr hilfreich sein. Dies erfordert die Reinigung des Sensors mindestens jeden zweiten Tag, was viel Aufwand hinsichtlich Zeit und Personal erfordert. Falls diese Reinigungsintervalle nicht eingehalten werden, muss der Sensor nach zwei Wochen ausgetauscht werden.

Unser automatisches System Topcal CPC310 verlängert die Lebensdauer des Sensors um mehr als das 30-Fache.

pH-Messung mit automatisiertem Reinigungssystem: Topcal CPC310

©Endress+Hauser
  • Zeitersparnis dank Inprozessreinigung und -kalibrierung, wobei kein Elektrodenausbau erforderlich ist

  • Wirtschaftlichkeit dank Selbstdiagnosesysteme wie Sensorzustandsprüfungen

  • Sicherheit für Menschen und Prozess mit automatisierter Reinigung und längerer Lebensdauer des Sensors – kein Handhaben von kontaminierten Wasser erforderlich

  • Konzipiert entsprechend internationalen Sicherheitsnormen (z. B. ATEX, FM, CSA)

  • pH-Messung: Unser automatisches Topcal-System verlängert die Lebensdauer des Sensors um mehr als das 30-Fache ©Endress+Hauser

Erfolgsstorys

Kontakt

Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co. KG
Colmarer Straße 6 79576 Weil am Rhein Deutschland
Tel.: +49 (0)7621 975-01
Fax: +49 (0)7621 975-555
E-Mail senden www.de.endress.com
Online-Tools

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Seite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie hier mehr Schließen