Die Endress+Hauser Gruppe

Medienzentrum

Events

Ihre Karriere bei Endress+Hauser

Unser Support: stets in Ihrer Nähe

Online Shop

Geben Sie Ihr persönliches Login ein, um den Online Shop aufzurufen und Ihre Bestellung jederzeit zu erfassen. Zusätzlich können Sie auch Produktpreise und Lieferzeiten abfragen oder ein Angebot anfordern.

Online Shop

E-direct Shop

Wirtschaftlich und direkt! Dafür steht E-direct, das vorkonfigurierte Produktportfolio mit einfachen Produkten in hoher Qualität zum kleinen Preis.

E-direct Shop

Lösungen für die Differenzdruckmessung

Durch elektronische Differenzdrucksensoren kann die Zuverlässigkeit um das 10-Fache gesteigert werden

Die Differenzdruckmessung wird häufig zur Füllstandsmessung in drucküberlagerten Behältern oder Vakuumtanks verwendet. Die meistgenannten Probleme konventioneller Differenzdruckmessungen mit Wirkdruckleitungen oder ölgefüllten Kapillaren sind z. B. Ungenauigkeiten aufgrund von Temperaturabweichungen sowie hohe Gesamtbetriebskosten.

Vorteile

  • Zuverlässigkeit: Das neue elektronische Differenzdrucksystem beseitigt die Probleme konventioneller mechanischer Systeme und führt zu höherer Messpräzision, Prozessverfügbarkeit und -zuverlässigkeit.

  • Sicherheit: Sicherheitsrisiken werden dank der Architektur und des Designs des neuen elektronischen Differenzdrucksystems minimiert.

  • Kosteneffizienz: Geringe Gesamtbetriebskosten aufgrund kürzerer Installationszeiten, geringem Wartungsaufwand, wenigen Stillstandszeiten und niedrigem Ersatzteilbedarf.

Zuverlässige, sichere und kostengünstige Sensortechnologie

Das neue elektronische Differenzdrucksystem von Endress+Hauser, bestehend aus einem Transmitter und zwei Sensormodulen, bietet bewährte Drucksensortechnologie auf eine neue und innovative Weise. Der Transmitter berechnet die Druckdifferenz aus den beiden Sensoren und leitet den Füllstand, das Volumen oder die Masse mittels 4...20 mA an die Steuerung. Dies steigert die Zuverlässigkeit sowie Sicherheit und reduziert die Kosten..

Setzen Sie falschen Messungen ein Ende

Die Probleme treten häufig bei konventionellen Differenzdrucksystemen mit Impulsleitungen auf. Diese sind u. a. Verstopfung, Vereisung, Leckagen und Kondensation. Selbst Differenzdrucksysteme mit ölgefüllten Kapillaren kommen bei Anwendungen mit schwankenden Umgebungstemperaturen an ihre Grenzen. Mit den elektronischen Differenzdrucksystemen Deltabar FMD71 und FMD72 können diese Probleme eliminiert werden. Sie profitieren nicht nur von präzisen Messwerten, sondern auch von einer höheren Zuverlässigkeit und Sicherheit in Ihrem Prozess..

Der beste Sensor für Ihre Anwendung

Unsere elektronischen Differenzdrucksysteme ermöglichen Ihnen die Wahl der besten Prozessanschlüsse, Gehäuse und Messzellen auf Basis Ihrer Anwendungsbedürfnisse:

  • Die Ceraphire® Keramikzelle (FMD71) ist vakuumfest und am besten für korrosive und abrasive Medien geeignet. Auf Basis der kapazitiven Sensorik wird durch die Selbstüberwachungsfunktion die Sicherheit zusätzlich erhöht.

  • Die Siliziumzelle der FMD72 bietet für eine präzise Messung eine Temperaturkompensation – selbst bei Anwendungen mit starken Umgebungstemperaturschwankungen!

Erhöhte Prozesssicherheit

Sicherheitsrisiken werden dank der Architektur und des Designs des neuen elektronischen Differenzdrucksystems minimiert:

  • Beseitigung von Leitungs- und Anschlussleckagen, wie sie häufig in konventionellen Systemen auftreten

  • Beseitigung von Leitungskondensation, Verdunstung und Verstopfungen

  • Umfassend vakuumfeste Ceraphire® Keramikzellen mit höchstem Überlastschutz

  • ©Endress+Hauser
  • Deltabar FMD 72, Alu-Gehäuase ©Endress+Hauser

Erfolgsstorys

Kontakt

Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co. KG
Colmarer Straße 6 79576 Weil am Rhein Deutschland
Tel.: +49 (0)7621 975-01
Fax: +49 (0)7621 975-555
E-Mail senden www.de.endress.com

Ähnliche News

Online-Tools

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Seite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie hier mehr Schließen