Die Endress+Hauser Gruppe

Medienzentrum

Events

Ihre Karriere bei Endress+Hauser

Unser Support: stets in Ihrer Nähe

Online Shop

Geben Sie Ihr persönliches Login ein, um den Online Shop aufzurufen und Ihre Bestellung jederzeit zu erfassen. Zusätzlich können Sie auch Produktpreise und Lieferzeiten abfragen oder ein Angebot anfordern.

Online Shop

E-direct Shop

Wirtschaftlich und direkt! Dafür steht E-direct, das vorkonfigurierte Produktportfolio mit einfachen Produkten in hoher Qualität zum kleinen Preis.

E-direct Shop

Mehr als nur SIL – Risikokontrolle beginnt mit Zuverlässigkeit

Mit einer Messgeräteentwicklung, die auf Zuverlässigkeit abzielt, erhalten Sie zuverlässigere Messungen – für eine Minderung Ihrer Risiken

Eine zuverlässige Instrumentierung ist Voraussetzung für ein zuverlässig funktionierendes Prozessmanagementsystem. Mit einer Messgeräteentwicklung, die auf Zuverlässigkeit abzielt, hilft Endress+Hauser Ihnen, die Risiken bei der grundlegenden Prozesssteuerung und bei Sicherheitsanwendungen zu mindern. Für uns hat Sicherheit stets oberste Priorität, und sie beginnt mit einer Messgeräteentwicklung, die auf Zuverlässigkeit abzielt, und einer Fertigung, die auf zertifizierten Produkten, Mitarbeitern und Prozessen basiert.

Vorteile

  • Produkte: ordnungsgemäß entwickelte und von unabhängiger Stelle geprüfte SIL-Geräte

  • Prozesse: intensiv verfolgter Entwicklungsprozess für funktionale Sicherheit

  • Menschen: kompetente Mitarbeiter für funktionale Sicherheit

  • Nachhaltigkeit: strategisches Functional Safety Management mit kontinuierlicher Verbesserung

Geprüfte Produkte verbessern die Sicherheit und Verfügbarkeit

Seit 1999 haben wir unser Angebot immer mehr ausgeweitet und verfügen jetzt über das umfassendste Portfolio an sicherheitsorientierten Messgeräten, die für Sicherheits-Integritätslevel bis SIL 3 geeignet sind.

Nach dem Time-of-Flight-Prinzip arbeitende Füllstandmessgeräte, Vibrationsgrenzschalter und Produkte für die hydrostatische Füllstandmessung sind Beispiele für unser breit gefächertes Portfolio, das gemäß IEC 61508 entwickelt und vom unabhängigen TÜV Rheinland geprüft wird. Funktionen wie Eigendiagnose und Abnahmeprüfungen tragen dazu bei, die Prozesssicherheit und die Anlagenverfügbarkeit zu verbessern.

Zertifizierte Mitarbeiter und Prozesse für die systematische Verbesserung

Mit unserem zertifizierten Functional Safety Management geht eine Qualitäts- und Sicherheitsstrategie einher, die eine permanente, systematische Verifizierung und Überprüfung erlaubt. Für die Entwicklung von Hard- und Software haben wir standardisierte Maßnahmen eingeführt, um systematische Fehler zu vermeiden und zufällige Ausfälle zu beherrschen. Für die Entwicklung von SIL-Geräten werden die Anforderungen und Einschränkungen eindeutig in Produktsicherheitshandbüchern beschrieben. Sie haben sich in zahlreichen Tests bewährt und ermöglichen die Auswahl eines geeigneten Sicherheitsgeräts gemäß IEC 61511.

Sicherheit bei einem Geräteausfall

Unser F&E-Team entwickelt systematisch Messgeräte, die bis SIL 3 zertifiziert sind. Dabei wird auch die Sicherheit bei einem Geräteausfall berücksichtigt. Für den Liquiphant FailSafe Grenzschalter beispielsweise wurden mehr als 100.000 Betriebsstunden, 500.000 Starts und 1,7 Mio. Anfragen simuliert und getestet. Über 14.000 Testfälle wurden generiert und mehr als 2.500 Dokumente wurden angelegt, um die Leistungsfähigkeit des Sensors sicherzustellen – und das, bevor auch nur ein einziges Gerät verkauft wurde!

©Endress+Hauser

Mechanische Integrität reduziert Risiken im Betrieb

Während der Entwicklung und Fertigung halten sich unsere Fachleute an klare Regeln und Berechnungen, die häufig in Normen wie EN oder ASME definiert sind. Die Materialauswahl für die vorgesehenen Branchen und Anwendungen ist ebenso wichtig wie virtuelle Simulationen, praktische Belastungstests oder die Finite-Elemente-Methode. Dichtungskonzepte wie einfache, doppelte oder werkseitige Abdichtung werden durch eine ausgereifte mechanische Konstruktion erzielt. Tests wie die Positive Material Identification (PMI) sind genauso wichtig wie die Rückverfolgbarkeit des Materials oder die Dokumentation der Schweißarbeiten.

Kontakt

Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co. KG
Colmarer Straße 6 79576 Weil am Rhein Deutschland
Tel.: +49 (0)7621 975-01
Fax: +49 (0)7621 975-555
E-Mail senden www.de.endress.com

Ähnliche Themen

Ähnliche News

Online-Tools

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Seite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie hier mehr Schließen