In-situ-Multiparametersensor
STIP-scan CAS74

Für Nitrat, CSBeq, BSBeq, TOCeq, SAK, Trockensubstanz, Schlammvolumen, Schlammindex und Trübung

  • ©Endress+Hauser
  • ©Endress+Hauser
  • ©Endress+Hauser
  • ©Endress+Hauser
  • ©Endress+Hauser

Der Sensor STIP-scan CAS74 überwacht den Absorptionskoeffizient, verschiedene Kohlenstoffparameter und die Nitrat-Konzentration in Abwasseranwendungen. Er bietet nutzerdefinierte Absetzperioden zur Minimierung von Partikelinterferenzen und gewährleistet so stabile Messwerte zu jeder Zeit. Durch Angabe von Lastspitzen erhöht STIP-scan Ihre Anlagensicherheit. Der wartungsarme Sensor ist selbstreinigend und chemikalienfrei und hilft so bei der Reduzierung von Betriebsausgaben.

Vorteile

  • Direkte Messung im Prozess

  • Minimale Betriebskosten

  • Chemikalienfreie Messung

  • Externe Probennahme und Aufbereitung entfällt

  • Selbstreinigend und wartungsarm

Anwendungsgebiet

STIP-scan ist ein in-situ Messsystem für folgende Anwendungsbereiche:

  • Kontinuierliche Überwachung von Wässern und Abwässern auf organische Verschmutzung

  • Kontinuierliche Überwachung von Wässern und Abwässern auf Nitrat

  • Messung der Schlammparameter

  • Spezielle Messungen im Spektralbereich von 200 bis 680 nm

Technische Informationen

Dokumente / Software

Service

Zubehör / Ersatzteile

Erfolgsstorys

Kontakt

Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co. KG
Colmarer Straße 6 79576 Weil am Rhein Germany
Tel.: +49 (0)7621 975-01
Fax: +49 (0)7621 975-555
info@de.endress.com www.de.endress.com

Bestellinformationen

Geben Sie Ihre Bestellung auf
Geben Sie Ihre Bestellung auf

Klicken Sie hier und sehen Sie, wie Sie bei Endress+Hauser bestellen können.

Bestellinformationen >>>

Ähnliche News

Jetzt auch Inline: neue Trübungsmessung im Prozess- und Trinkwasser

Die Trübung ist der wichtigste kontinuierlich gemessene Qualitätsparameter in der Wasseraufbereitung. Mit Memosens-Technologie und hygienischem Design liefert der Turbimax CUS52D verlässliche Laborpräzision in allen Lagen.

Weitere Informationen >>>
Applikations-Video - Sichere Schiffsentladung nach WHG und SIL

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie die Schiffsentladung durch eine automatisierte Schiffsabschaltung auf den aktuellen Stand der Technik gebracht und die Sicherheit der Anlage erhöht wurde - bei Erich Doetsch Mineralöl KG.

Weitere Informationen >>>
Wiederkehrende Prüfung an Überfüllsicherungen

Zeit- und Kostenaufwand reduzieren sowie Sicherheit erhöhen durch die Wahl geeigneter Überwachungskomponeten. Bis zu 12 Jahren keine wiederkehrende Prüfung mit dem Liquiphant FailSafe.

Weitere Informationen >>>