Die Endress+Hauser Gruppe

Medienzentrum

Events

Ihre Karriere bei Endress+Hauser

Online-Tools

Kontaktinformation

E-direct Shop

Wirtschaftlich und direkt! Dafür steht E-direct, das vorkonfigurierte Produktportfolio mit einfachen Produkten in hoher Qualität zum kleinen Preis.

E-direct Shop

Von Unterschieden zu Synergien – „Lab and Process“

Endress+Hauser präsentiert erweitertes Analyseportfolio der Unternehmensgruppe

Unter dem Dach des neuen Messestands auf der Hannover Messe 2017 präsentiert die Endress+Hauser Gruppe zum ersten Mal unternehmensübergreifend ihr erweitertes Analyse-Produktportfolio. Mit den zurückliegenden Akquisitionen von Analytik Jena, Kaiser Optical und Spectra Sensors kann die Firmengruppe jetzt Kundenbedürfnisse vom Labor über die Prozessentwicklung bis in den verfahrenstechnischen Prozess befriedigen.

Laboranalyse

Zahlreiche Kunden im Bereich der Prozessautomatisierung betreiben Entwicklungs- oder Qualitätslabore. Ihre Herausforderung sind häufig Messungen, die im Labor noch weitgehend manuell von statten gehen. Mit der Akquisition der Firmen Kaiser Optical Systems und Analytik Jena haben sich die Spezialisten für Prozessautomatisierung den Zugang zur Welt der Labormesstechnik und Prozess-Entwicklung erschlossen.

Das neue Produktangebot der Endress+Hauser Gruppe – z.B. das auch in Hannover ausgestellte CyBio von Analytik Jena – hilft Anwendern, genau diese Abläufe u.a. im Chemie- und Biologielabor zu automatisieren.

Weiteres Ziel der Erweiterung der Geschäftsfelder ist es, auf Kundenseite Neu-Entwicklungen oder Prozessoptimierungen mit gleichbleibender Qualität in den Produktionsprozess zu überführen. Insbesondere in der Life Science Industrie gelingt dies durch konsequente Beteiligung im „scale-up“ von der Forschung über die Produkt- und Prozess-Entwicklung bis in den verfahrenstechnischen Prozess.

Gas-Analyse

Die Eingliederung von SpectraSensors und ihrer Technologien ermöglicht jetzt ein erweitertes Angebot im Bereich der Gas-Analyse und für gasförmige Medien in der Prozess-Analyse. Nur ein Beispiel für dieses Angebot ist der auf der Raman-Spektroskopie aufbauende Optograf, der in Hannover zum ersten Mal ausgestellt wird.

Das Geräte-Portfolio rund um die Gas-Analyse erweitert er in den Bereich der Gas-Komposition. Das laser-basierte Gerät kommt besonders in der Produktion von Flüssiggas (LNG) zum Einsatz und analysiert hier die Zusammensetzung und Gas-Konzentration.

Zusammengefasst entstehen für die Kunden durch die Erweiterung ein breiteres Analyse-Portfolio sowie ein Mehrwert durch gemeinsame Beratungskompetenz und zukünftige gemeinsame Produktentwicklungen. "Mit den Akquisitionen von Analytik Jena, Kaiser Optical Systems und SpectraSensors konnten wir unsere analytische Kompetenz vom Prozess in den Laborbereich erweitern“, erklärt Matthias Altendorf, CEO der Endress+Hauser Gruppe.

„Im Laborgeschäft treffen wir häufig auf die gleichen Kunden wie in der Prozesstechnik. Künftig wollen wir sie von der Forschung über die Produkt- und Verfahrensentwicklung bis zur Produktion und Qualitätskontrolle begleiten“, so der Konzernchef weiter.

  • Ein breiteres Analyse-Portfolio sowie ein Mehrwert durch gemeinsame  Beratungskompetenz und   Produktentwicklungen ©Endress+Hauser

Kontakt

Philippe Bolley
Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co. KG Colmarer Straße 6 79576 Weil am Rhein Deutschland
Tel.: +49 (0) 7621 975-721
Fax: +49 (0) 7621 975-555
E-Mail senden

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Seite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie hier mehr Schließen