Suchen Sie nach Key Words, einem Bestell- oder Produktcode oder einer Seriennummer, z. B. „CM442“ oder „Technische Information“
Geben Sie mindestens 2 Zeichen ein, um die Suche zu starten.

Endress+Hauser verzichtet auf SPS-Teilnahme in Nürnberg

Gesundheit der Menschen hat oberste Priorität

Endress+Hauser reagiert auf die Entwicklung des Infektionsgeschehens und verzichtet auf die Teilnahme an der SPS smart production solutions in Nürnberg. Mit der Entscheidung folgt das Unternehmen den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts, auf Großveranstaltungen zu verzichten und trägt darüber hinaus dem in Bayern ausgerufenen Katastrophenfall Rechnung. Daher hat Endress+Hauser, wie viele andere namhafte Aussteller auch, seine Teilnahme an der Präsenzmesse kurzfristig abgesagt.

„Die SPS smart production solutions ist für uns eine sehr wichtige Messe.“, so Oliver K. Stöckl, Geschäftsführer von Endress+Hauser Deutschland. „Jedoch hat der Schutz unserer Mitarbeitenden, unserer Partner und Kunden absolute Priorität. Deshalb haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, nicht in Nürnberg auszustellen.“

Die weitere Verschärfung des Infektionsgeschehens betrachtet man bei Endress+Hauser mit Sorge. Auch in der vierten Welle der Corona-Pandemie ist es das erklärte Ziel des Unternehmens, die Gesundheit der Menschen zu schützen und die Kunden weiter gut zu unterstützen – aus der Ferne oder bei Bedarf in den Anlagen vor Ort.