Proline Prowirl C 200
Vortex flowmeter

Vortex flowmeter - Proline Prowirl C 200 ©Endress+Hauser

HistoROM data storage concept

This film shows that Prowirl 200 is the most robust vortex flowmeter worldwide even under extreme process conditions.

Sensor enabling primary element corrosion inspection. Only available for North America

Prowirl C 200 is a product line of carbon steel vortex meters dedicated to the Canadian and American market. The carbon steel sensor offers higher resistance to inter-granular stress corrosion cracking, especially in steam systems for SAGD applications. Prowirl C 200 is only available with cCSAus hazardous area approvals. It is NOT available with CE mark, AD2000 or PED. It is available as compact or remote device version.

  • Vorteile

    • Compliance to AER – enables customer to fulfill inspection requirements

    • Higher process control – unique inspection concept allows visual assessment of primary element

    • High process safety - resistant to intergranular stress corrosion cracking

    • Convenient...

  • Anwendungsgebiet

    • For steam applications with high chloride content (SAGD) aligned with AER Directive 017 Guidelines.

    Device properties

    • Sensor made of carbon steel

    • Material for low medium temperatures

    • Display module with data transfer function

    • Robust two-chamber housing

    • ...

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Vortex

  • Produkt‐Headline

    Ermöglicht Korrosionsprüfung des primären Elements, erhältlich als Kompakt‐ oder Getrennt‐ Geräteausführung. Für Dampfanwendungen mit hohem Chloridgehalt (SAGD) gemäß "AER‐Richtlinie 017"‐Vorgaben.

  • Messaufnehmer‐Features

    AER‐Konformität – ermöglicht dem Kunden die Inspektionsanforderungen zu erfüllen. Höhere Prozesskontrolle – einzigartiges Inspektionskonzept erlaubt visuelle Beurteilung des primären Elements. Hohe Prozesssicherheit – beständig gegen intergranulare Spannungsrisskorrosion. Sensor aus Karbonstahl. Material für geringe Messstofftemperaturen.

  • Messumformer-Features

    Komfortable Geräteverdrahtung – separater Anschlussraum. Sichere Bedienung – kein Öffnen des Geräts dank Anzeige mit Touch Control, Hintergrundbeleuchtung. Verifikation ohne Ausbau – Heartbeat Technology. Anzeigemodul mit Datenübertragungsfunktion. Robustes Zweikammergehäuse.

  • Nennweitenbereich

    DN 50 to 150 (2 to 6")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: SA‐106 Grade B/SA‐333 Grade 6
    Staukörper, Inspektionsöffnungen: SA‐105/SA‐350 LF2
    DSC‐Sensor: UNS N07718 ähnlich zu Alloy 718, 2.4668
    Anschluss: SA‐105/SA‐350 LF2

  • Messgrössen

    Volumenfluss, Massefluss, Normvolumenfluss, Energiefluss, Wärmeflussdifferenz, Temperatur

  • Max. Messabweichung

    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,75 %
    Volumenfluss (Dampf, Gas): ±1,00 %
    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,85%
    Massefluss (Dampf, Gas): ±1,7 %

  • Messbereich

    Flüssigkeit: 0.99 to 545 m³/h (0.58 to 321 ft³/min)
    messstoffabhängig: Wasser mit 1 bar a, 20 °C (14,5 psi a, 68° F)
    Dampf, Gas: 13.8 to 7262 m³/h (8.12 to 4274 ft³/min)
    messstoffabhängig: Dampf mit 180 °C, 10 bar a (356 °F, 145 psi a); Luft mit
    25 °C, 4,4 bar a (77 °F, 63,8 psi a)

  • Max. Prozessdruck

    Class 900

  • Messstofftemperaturbereich

    –40...+400 °C (–40...+752 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Kompaktausführung (Standard): –40...+80 °C (–40...+176 °F)
    Kompaktausführung (Option): –50...+80 °C (–58...+176 °F)
    Getrenntausführung (Standard): –40...+85 °C (–40...+185 °F)
    Getrenntausführung (Option): –50...+85 °C (–58...+185 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    Anschlussgehäuse Messaufnehmer: AlSi10Mg, beschichtet; 1.4408 (CF3M)

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    AlSi10Mg, beschichtet; 1.4404 (316L)

  • Schutzart

    Kompaktausführung: IP66/67, Type 4X enclosure
    Messaufnehmer‐Getrenntausführung: IP66/67, Type 4X enclosure
    Messumformer‐Getrenntausführung: IP66/67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control (Bedienung von außen)
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich
    Abgesetzte Anzeige erhältlich

  • Ausgänge

    4‐20 mA HART (passiv)
    4‐20 mA (passiv)
    Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang (passiv)

  • Eingänge

    4‐20 mA (passiv)

  • Digitale Kommunikation

    HART, PROFIBUS PA, FOUNDATION Fieldbus

  • Energieversorgung

    DC 12...35 V (4‐20 mA HART mit/ohne Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang)
    DC 12...30 V (4‐20 mA HART, 4‐20 mA)
    DC 12...35 V (4‐20 mA HART, Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang, 4‐20 mA
    Eingang)
    DC 9...32 V (PROFIBUS PA, Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    cCSAus

  • Funktionale Sicherheit

    Funktionale Sicherheit entsprechend IEC 61508, einsetzbar in sicherheitstechnischen Anwendungen gemäss IEC 61511

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025)

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    CRN

  • Materialzertifikate

    3.1‐Material
    NACE MR0175, Schweißtest gemäß ASME IX (auf Anfrage)

  • Messprinzip

    Vortex

  • Produkt‐Headline

    Ermöglicht Korrosionsprüfung des primären Elements, erhältlich als Kompakt‐ oder Getrennt‐ Geräteausführung. Für Dampfanwendungen mit hohem Chloridgehalt (SAGD) gemäß "AER‐Richtlinie 017"‐Vorgaben.

  • Messaufnehmer‐Features

    AER‐Konformität – ermöglicht dem Kunden die Inspektionsanforderungen zu erfüllen. Höhere Prozesskontrolle – einzigartiges Inspektionskonzept erlaubt visuelle Beurteilung des primären Elements. Hohe Prozesssicherheit – beständig gegen intergranulare Spannungsrisskorrosion. Sensor aus Karbonstahl. Material für geringe Messstofftemperaturen.

  • Messumformer-Features

    Komfortable Geräteverdrahtung – separater Anschlussraum. Sichere Bedienung – kein Öffnen des Geräts dank Anzeige mit Touch Control, Hintergrundbeleuchtung. Verifikation ohne Ausbau – Heartbeat Technology. Anzeigemodul mit Datenübertragungsfunktion. Robustes Zweikammergehäuse.

  • Nennweitenbereich

    DN 50 to 150 (2 to 6")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: SA‐106 Grade B/SA‐333 Grade 6
    Staukörper, Inspektionsöffnungen: SA‐105/SA‐350 LF2
    DSC‐Sensor: UNS N07718 ähnlich zu Alloy 718, 2.4668
    Anschluss: SA‐105/SA‐350 LF2

  • Messgrössen

    Volumenfluss, Massefluss, Normvolumenfluss, Energiefluss, Wärmeflussdifferenz, Temperatur

  • Max. Messabweichung

    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,75 %
    Volumenfluss (Dampf, Gas): ±1,00 %
    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,85%
    Massefluss (Dampf, Gas): ±1,7 %

  • Messbereich

    Flüssigkeit: 0.99 to 545 m³/h (0.58 to 321 ft³/min)
    messstoffabhängig: Wasser mit 1 bar a, 20 °C (14,5 psi a, 68° F)
    Dampf, Gas: 13.8 to 7262 m³/h (8.12 to 4274 ft³/min)
    messstoffabhängig: Dampf mit 180 °C, 10 bar a (356 °F, 145 psi a); Luft mit
    25 °C, 4,4 bar a (77 °F, 63,8 psi a)

  • Max. Prozessdruck

    Class 900

  • Messstofftemperaturbereich

    –40...+400 °C (–40...+752 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Kompaktausführung (Standard): –40...+80 °C (–40...+176 °F)
    Kompaktausführung (Option): –50...+80 °C (–58...+176 °F)
    Getrenntausführung (Standard): –40...+85 °C (–40...+185 °F)
    Getrenntausführung (Option): –50...+85 °C (–58...+185 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    Anschlussgehäuse Messaufnehmer: AlSi10Mg, beschichtet; 1.4408 (CF3M)

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    AlSi10Mg, beschichtet; 1.4404 (316L)

  • Schutzart

    Kompaktausführung: IP66/67, Type 4X enclosure
    Messaufnehmer‐Getrenntausführung: IP66/67, Type 4X enclosure
    Messumformer‐Getrenntausführung: IP66/67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control (Bedienung von außen)
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich
    Abgesetzte Anzeige erhältlich

  • Ausgänge

    4‐20 mA HART (passiv)
    4‐20 mA (passiv)
    Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang (passiv)

  • Eingänge

    4‐20 mA (passiv)

  • Digitale Kommunikation

    HART, PROFIBUS PA, FOUNDATION Fieldbus

  • Energieversorgung

    DC 12...35 V (4‐20 mA HART mit/ohne Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang)
    DC 12...30 V (4‐20 mA HART, 4‐20 mA)
    DC 12...35 V (4‐20 mA HART, Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang, 4‐20 mA
    Eingang)
    DC 9...32 V (PROFIBUS PA, Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    cCSAus

  • Funktionale Sicherheit

    Funktionale Sicherheit entsprechend IEC 61508, einsetzbar in sicherheitstechnischen Anwendungen gemäss IEC 61511

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    3.1-Material, Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025)

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    CRN

  • Materialzertifikate

    NACE MR0175, Schweißtest gemäß ASME IX (auf Anfrage)

  • Messprinzip

    Vortex

  • Produkt‐Headline

    Ermöglicht Korrosionsprüfung des primären Elements, erhältlich als Kompakt‐ oder Getrennt‐ Geräteausführung. Für Dampfanwendungen mit hohem Chloridgehalt (SAGD) gemäß "AER‐Richtlinie 017"‐Vorgaben.

  • Messaufnehmer‐Features

    AER‐Konformität – ermöglicht dem Kunden die Inspektionsanforderungen zu erfüllen. Höhere Prozesskontrolle – einzigartiges Inspektionskonzept erlaubt visuelle Beurteilung des primären Elements. Hohe Prozesssicherheit – beständig gegen intergranulare Spannungsrisskorrosion. Sensor aus Karbonstahl. Material für geringe Messstofftemperaturen.

  • Messumformer-Features

    Komfortable Geräteverdrahtung – separater Anschlussraum. Sichere Bedienung – kein Öffnen des Geräts dank Anzeige mit Touch Control, Hintergrundbeleuchtung. Verifikation ohne Ausbau – Heartbeat Technology. Anzeigemodul mit Datenübertragungsfunktion. Robustes Zweikammergehäuse.

  • Nennweitenbereich

    DN 50 to 150 (2 to 6")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: SA‐106 Grade B/SA‐333 Grade 6
    Staukörper, Inspektionsöffnungen: SA‐105/SA‐350 LF2
    DSC‐Sensor: UNS N07718 ähnlich zu Alloy 718, 2.4668
    Anschluss: SA‐105/SA‐350 LF2

  • Messgrössen

    Volumenfluss, Massefluss, Normvolumenfluss, Energiefluss, Wärmeflussdifferenz, Temperatur

  • Max. Messabweichung

    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,75 %
    Volumenfluss (Dampf, Gas): ±1,00 %
    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,85%
    Massefluss (Dampf, Gas): ±1,7 %

  • Messbereich

    Flüssigkeit: 0.99 to 545 m³/h (0.58 to 321 ft³/min)
    messstoffabhängig: Wasser mit 1 bar a, 20 °C (14,5 psi a, 68° F)
    Dampf, Gas: 13.8 to 7262 m³/h (8.12 to 4274 ft³/min)
    messstoffabhängig: Dampf mit 180 °C, 10 bar a (356 °F, 145 psi a); Luft mit
    25 °C, 4,4 bar a (77 °F, 63,8 psi a)

  • Max. Prozessdruck

    Class 900

  • Messstofftemperaturbereich

    –40...+400 °C (–40...+752 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Kompaktausführung (Standard): –40...+80 °C (–40...+176 °F)
    Kompaktausführung (Option): –50...+80 °C (–58...+176 °F)
    Getrenntausführung (Standard): –40...+85 °C (–40...+185 °F)
    Getrenntausführung (Option): –50...+85 °C (–58...+185 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    Anschlussgehäuse Messaufnehmer: AlSi10Mg, beschichtet; 1.4408 (CF3M)

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    AlSi10Mg, beschichtet; 1.4404 (316L)

  • Schutzart

    Kompaktausführung: IP66/67, Type 4X enclosure
    Messaufnehmer‐Getrenntausführung: IP66/67, Type 4X enclosure
    Messumformer‐Getrenntausführung: IP66/67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control (Bedienung von außen)
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich
    Abgesetzte Anzeige erhältlich

  • Ausgänge

    4‐20 mA HART (passiv)
    4‐20 mA (passiv)
    Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang (passiv)

  • Eingänge

    4‐20 mA (passiv)

  • Digitale Kommunikation

    HART, PROFIBUS PA, FOUNDATION Fieldbus

  • Energieversorgung

    DC 12...35 V (4‐20 mA HART mit/ohne Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang)
    DC 12...30 V (4‐20 mA HART, 4‐20 mA)
    DC 12...35 V (4‐20 mA HART, Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang, 4‐20 mA
    Eingang)
    DC 9...32 V (PROFIBUS PA, Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    cCSAus

  • Funktionale Sicherheit

    Funktionale Sicherheit entsprechend IEC 61508, einsetzbar in sicherheitstechnischen Anwendungen gemäss IEC 61511

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025)

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    CRN

  • Materialzertifikate

    3.1‐Material
    NACE MR0175, Schweißtest gemäß ASME IX (auf Anfrage)

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification
  • 34
    • Nr 34 Order code 71108602

      I/O Modul Flow, 2-Dr. 2x4-20mA, HART, Ex

      Ex-frei, Ex. Stromausgang, 4-20mA HART + 4-20mA analog. Verwendung: FTM50/FTM51/FTM52. Verwendung: Promass 200/TB2, Prosonic Flow 200, Prowirl 200.

    • Nr 34 Order code 71164940

      I/O Modul, 2-Draht, PA/FF, PFS, Ex, V2

      Ex-frei, Ex. PROFIBUS PA, FOUNDATION Fieldbus. PFS=Schaltausgang. Version 2. Verwendung: FMP50/FMP51/FMP52/FMP53/ FMP54/FMP55/FMP56/FMP57, FMR50/FMR51/ FMR52/FMR53/FMR54/FMR56/FMR57. Verwendung: Promass 200, Prowirl 200, Promag 200.

  • 36
    • Order code 71128617

      Überspannungsschutz (OVP10), 1-Kanal

      4-20mA HART. Verwendung: FMP50/FMP51/FMP52/FMP53/ FMP54/FMP55/FMP56/FMP57, FMR50/FMR51/FMR52/FMR53/FMR54/FMR56/ FMR57, FMR60/FMR62/FMR67. Verwendung: Promass 200, Prosonic Flow 200, Promag 200, Prowirl 200.

    • Order code 71128619

      Überspannungsschutz (OVP20), 2-Kanal

      4-20mA HART, PROFIBUS PA, FOUNDATION Fieldbus, Imp./Freq./Schaltausgang. Verwendung: FMP50/FMP51/FMP52/FMP53/ FMP54/FMP55/FMP56/FMP57, FMR50/FMR51/FMR52/FMR53/FMR54/FMR56/ FMR57, FMR60/FMR62/FMR67. Verwendung: Promass 200, Prosonic Flow 200, Promag 200, Prowirl 200.

    • Order code 71197334

      Transmitter Elektronik FHX50

      Bestehend aus: Elektronik, Flachbandkabel. Verwendung: FMP50/FMP51/FMP52/FMP53/ FMP54/FMP55/FMP56/FMP57, FMR50/FMR51/ FMR52/FMR53/FMR54/FMR56/FMR57. Verwendung: Promass200, Prowirl 200, Promag 200, Prosonic Flow 200.

    • Order code

      Abgesetztes Display FHX50 mit sep. Bestellstruktur bestellen.

    • Order code 71296840

      Steckerbuchse M12, VA

      Zum Anschluss an FHX50. Verwendung: FMP50/51/52/53/54/55/56/57, FMR50/51/52/53/54/56/57. Nicht für Staub Ex. Verwendung: Prowirl 200, Promass 200,Promag 200, Prosonic Flow 200.

  • 30
  • 34
  • 46
  • 34
    • Nr 34 Order code XPD0016-

      I/O Modul, 2-Draht, 4-20mA,HART, PFS, Ex

      Ex-frei, Ex. 1x Stromausgang HART, 1x PFS= Imp./Freq./Schaltausgang.

  • 46
  • 34
    • Nr 34 Order code XPD0018-

      I/O,2-Draht,4-20mA,HART,PFS,4-20mA Eing.

      Ex-frei, Ex. 1x Stromausgang HART, 1x PFS= Imp./Freq./Schaltausgang, 1x Stromeingang.

  • 43
  • 44
  • 37
    • Nr 37 Order code 71110280

      Klemmenset 2-Draht, I/O Module

      Bestehend aus: 4x Klemme 2-polig, grün. Verwendung: FMP50/FMP51/FMP52/FMP53/ FMP54/FMP55/FMP56/FMP57, FMR50/FMR51/ FMR52/FMR53/FMR54/FMR56/FMR57, FMR60/FMR62/FMR67. Verwendung: Promass 200/TB2, Prosonic Flow 200, Promag 200, Prowirl 200.

  • 40
    • Nr 40 Order code XPD0024-

      Display Modul, SD02, Drucktasten

      Für Gehäuse: GT18, GT19, GT20. Verwendung: FMP50/51/52/53/54/55/56/57, FMR50/51/52/53/54/56/57, FMR60/62/67, FHX50. Promass 200/TB2, Prosonic Flow 200, t-mass 150, Promag 200, Prowirl 200. Bestehend aus: Display SD02, Spiralkabel, Flachbandkabel, Abdeckung.

    • Nr 40 Order code XPD0025-

      Display Modul, SD03, Touch Control

      Für Gehäuse: GT18, GT19, GT20. Verwendung: FMP50/51/52/53/54/55/56/57, FMR50/51/52/53/54/56/57, FMR60/62/67, FHX50. Promass 200/TB2, Prosonic Flow 200, Promag 200, Prowirl 200. Bestehend aus: Display SD03 beleuchtet, Flachbandkabel, Abdeckung.

  • 20
    • Nr 20 Order code 71110299

      Deckel GT20 Alu, HNBR

      Werkstoff: Aluminium, beschichtet. O-Ring EPDM, PTFE beschichtet. Verwendung: FMP50/FMP51/FMP52/FMP53/ FMP54/FMP55/FMP56/FMP57, FMR50/FMR51/ FMR52/FMR53/FMR54/FMR56/FMR57, FMR60/FMR62/FMR67. Verwendung: Promass 200/TB2, Prosonic Flow 200, Promag 200, Prowirl 200.

    • Nr 20 Order code 71110297

      Deckel GT20 Alu, Schauglas, HNBR

      Werkstoff: Aluminium, beschichtet. O-Ring EPDM, PTFE beschichtet. Verwendung: FMP50/FMP51/FMP52/FMP53/ FMP54/FMP55/FMP56/FMP57, FMR50/FMR51/ FMR52/FMR53/FMR54/FMR56/FMR57, FMR60/FMR62/FMR67. Verwendung: Promass 200/TB2, Prosonic Flow 200, Promag 200, Prowirl 200.

  • 25
    • Nr 25 Order code 71110301

      Deckel GT20 Alu, Terminal Ex, HNBR

      Werkstoff: Aluminium, beschichtet. O-Ring EPDM, PTFE beschichtet. Verwendung: Anschlussraum, nicht für Ex d/XP, FMP50/FMP51/FMP52/FMP53/FMP54/FMP55/ FMP56/FMP57, FMR50/FMR51/FMR52/FMR53/ FMR54/FMR56/FMR57, FMR60/FMR62/FMR67. Verwendung: Promass 200/TB2, Prosonic Flow 200, Promag 200, Prowirl 200.

    • Nr 25 Order code 71110302

      Deckel GT20 Alu, Terminal Ex d, HNBR

      Werkstoff: Aluminium, beschichtet. O-Ring EPDM, PTFE beschichtet. Verwendung: Anschlussraum Ex d/XP, FMP50/FMP51/FMP52/FMP53/FMP54/FMP55/ FMP56/FMP57, FMR50/FMR51/FMR52/FMR53/ FMR54/FMR56/FMR57, FMR60/FMR62/FMR67. Verwendung: Promass 200/TB2, Prosonic Flow 200, Promag 200, Prowirl 200.

    • Nr 25 Order code 71185517

      Deckel GT20 Alu, Terminal, OVP, HNBR

      Werkstoff: Aluminium. O-Ring EPDM, PTFE beschichtet. Verwendung: Anschlussraum bei Überspannungsschutz, nicht für Ex d/XP, FMP50/FMP51/FMP52/FMP53/FMP54/FMP55/ FMP56/FMP57, FMR50/FMR51/FMR52/FMR53/ FMR54/FMR56/FMR57, FMR60/FMR62/FMR67. Verwendung: Promass 200, Prosonic Flow 200, Promag 200, Prowirl 200.

  • 24
    • Nr 24 Order code 71223005

      Set Deckel, Alu, getrennt, Aufnehmer

      Verwendung: Prowirl 200. Bestehend aus: 1x Deckel Alu, 1x O-Ring 75,87x2,62 NBR beschichtet.

    • Nr 24 Order code 71223006

      Set Deckel,Alu,getrennt,Aufnehmer, -50°C

      Verwendung: Prowirl 200. Bestehend aus: 1x Deckel Alu, 1x O-Ring 75,87x2,62 FVMQ beschichtet.

  • 65
    • Nr 65 Order code 71110303

      Dichtungsset GT18/GT19/GT20, EPDM, HNBR

      Bestehend aus: O-Ring 88,5x3,53 EPDM/PTFE, Deckel Elektronikraum, Gehäuse GT19. O-Ring 88,5x3,53 NBR, Deckel Elektronikraum, Gehäuse GT18, GT20. O-Ring 91,67x3,53 EPDM/PTFE, Deckel Anschlussraum, Gehäuse GT19. O-Ring 91,67x3,53 NBR, Deckel Anschlussraum, Gehäuse GT18, GT20. O-Ring 50,39x3,53 EPDM/PTFE, Gehäuse/Sensor. Verwendung: FMP50/FMP51/FMP52/FMP53/ FMP54/FMP55/FMP56/FMP57, FMR50/FMR51/ FMR52/FMR53/FMR54/FMR56/FMR57, FMR60/FMR62/FMR67. Verwendung: Promass 200/TB2, Prosonic Flow 200, Promag 200, Prowirl 200.

  • 73
    • Nr 73 Order code 71223053

      Set Gehäusedichtungen,getrennt,Aufnehmer

      Verwendung: Prowirl 200. Bestehend aus: 1x O-Ring 75,87x2,62 NBR beschichtet zu Deckel. 1x O-Ring 50,39x3,53 HNBR beschichtet zu Gehäuse/Gehäusestütze.

    • Nr 73 Order code 71223054

      Set Gehäusedicht.,getrennt, Aufn., -50°C

      Verwendung: Prowirl 200, -50°C/-58°F. Bestehend aus: 1x O-Ring 75.87x2.62 FVMQ zu Deckel. 1x O-Ring 50,39x3,53 FVMQ zu Gehäuse/Gehäusestütze.

  • 19
    • Nr 19 Order code 71115175

      Gehäusefilter Messing/Ni GT19/20, 1 Set

      Bestehend aus: 2x Belüftungsstopfen Messing Nickel, Druckausgleichsfilter. Verwendung: FMP50/FMP51/FMP52/FMP53/ FMP54/FMP55/FMP56/FMP57, FMR50/FMR51/ FMR52/FMR53/FMR54/FMR56/FMR57, FMR60/FMR62/FMR67. Verwendung: Promass 200/TB2, Prosonic Flow 200, Promag 200, Prowirl 200.

  • 17
    • Nr 17 Order code 71115176

      Set Gehäuse Sicherungskrallen

      Verwendung: Gehäuse GT18/GT19/GT20, FMP50/FMP51/FMP52/FMP53/FMP54/FMP55/ FMP56/FMP57, FMR50/FMR51/FMR52/FMR53/ FMR54/FMR56/FMR57, FMR60/FMR62/FMR67. Verwendung: Promass 200/TB2, Prosonic Flow 200, Promag 200, Prowirl 200.

  • 61
    • Order code 71162242

      Wetterschutzhaube GT18/19/20, 316L

      Verwendung: FMP50/FMP51/FMP52/FMP53/ FMP54/FMP55/FMP56/FMP57, FMR50/FMR51/FMR52/FMR53/FMR54/ FMR56/FMR57, FMR60/FMR62/FMR67. Verwendung: Promass 200/TB2, Prosonic Flow 200, Promag 200, Prowirl 200.

  • 69
    • Nr 69 Order code 71223000

      Set Montageset Inspektionsöffnung, PW200

      Verwendung: Prowirl 200 mit Sensor C. Bestehend aus: 2x Inspektion Dichtung Sigraflex HD, 2x Inspektion Deckel 3.1, 8x Schraube 5/16x7/8 In-6Kt, 2x Inspektions-Zentrierbuchse.