CNGmass DCI
Coriolis-Durchflussmessgerät

Bild von Coriolis-Durchflussmessgerät CNGmass DCI / 8DF für die Messung von komprimiertem Erdgas (CNG) ©Endress+Hauser

Der CNGmass DCI wurde speziell für die Betankung mit umweltfreundlichem Erdgas (CNG) entwickelt.

Durchflussmessgerät für Betankungsanwendungen mit nahtloser Systemintegration

CNGmass DCI wurde speziell für die Betankung mit umweltfreundlichem Erdgas (CNG) entwickelt. Das abgegebene Erdgasvolumen kann genau gemessen und direkt vor Ort angezeigt werden. Das Gerät kann von außen per „Touch Control“ bedient werden und somit auch während Wartungsarbeiten. Für den optimalen Datenaustausch steht eine Modbus-Schnittstelle zur Verfügung.

  • Vorteile

    • Hervorragende Betriebssicherheit – zuverlässig auch unter extremen Prozessbedingungen

    • Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur)

    • Platzsparende Montage – keine Ein-/Auslaufstrecken

    • Hohe Flexibilität bei...

  • Anwendungsgebiet

    • Messprinzip arbeitet unabhängig von physikalischen Messstoffeigenschaften wie Viskosität und Dichte

    • Genaue Messung von komprimiertem Erdgas (CNG) unter hohem Druck in Betankungsanwendungen.

    Geräteeigenschaften

    • Durchflussraten bis 150 kg/min (330 lb/min)

    • Prozessdruck bis 350 bar (5080 psi)

    • ...

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Das Durchflussmessgerät für Betankungsanwendungen mit nachtloser Systemintegration. Genaue Messung von komprimiertem Erdgas (CNG) unter hohem Druck in Betankungsanwendungen.

  • Messaufnehmer‐Features

    Hervorragende Betriebssicherheit – zuverlässig auch unter extremen Prozessbedingungen. Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein‐/Auslaufstrecken. Durchflussraten bis 150 kg/min (330 lb/min). Prozessdruck bis 350 bar (5080 psi).

  • Messumformer-Features

    Hohe Flexibilität bei Systemintegration – breites Spektrum an Kommunikationsschnittstellen. Schnelle Inbetriebnahme – vorkonfigurierte Geräte. Automatische Datenwiederherstellung im Servicefall. Gerät in Kompakt‐ oder Getrenntausführung. Flexible Ausgänge und Modbus RS485.

  • Nennweitenbereich

    DN 8...25 (³⁄₈ ...1")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: 1.4435 (316L)
    Anschluss: 1.4404 (316)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss, Normvolumenfluss, Normdichte

  • Max. Messabweichung

    Massefluss: ±0.5%

  • Messbereich

    0 to 150 kg/min (0 to 330 lb/min)

  • Max. Prozessdruck

    350 bar (5080 psi)

  • Messstofftemperaturbereich

    –50...+150 °C (–58...+302 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Standard: –20...+60 °C (–4...+140 °F)
    Option: –40...+60 °C (–40...+140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4301 (304), korrosionsbeständig

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    Pulverlackbeschichteter Aluminiumdruckguss

  • Schutzart

    IP67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control (Bedienung von außen)
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich

  • Ausgänge

    4 modulare Ausgänge:
    0‐20 mA (aktiv)/4‐20 mA (aktiv/passiv)
    Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang (passiv), phasenverschobene Impulse
    Relais

  • Eingänge

    1 modularer Eingang: Status

  • Digitale Kommunikation

    HART, Modbus RS485

  • Energieversorgung

    DC 16...62 V
    AC 85...260 V (45...65 Hz)
    AC 20...55 V (45...65 Hz)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, NEC/CEC, NEPSI

  • Andere Zulassungen und Zertifiikate

    3.1‐Material, Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), Eichpflichtiger Verkehr
    CRN

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), Eichzulassung

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    CRN

  • Materialzertifikate

    3.1 Material

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Das Durchflussmessgerät für Betankungsanwendungen mit nachtloser Systemintegration. Genaue Messung von komprimiertem Erdgas (CNG) unter hohem Druck in Betankungsanwendungen.

  • Messaufnehmer‐Features

    Hervorragende Betriebssicherheit – zuverlässig auch unter extremen Prozessbedingungen. Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein‐/Auslaufstrecken. Durchflussraten bis 150 kg/min (330 lb/min). Prozessdruck bis 350 bar (5080 psi).

  • Messumformer-Features

    Hohe Flexibilität bei Systemintegration – breites Spektrum an Kommunikationsschnittstellen. Schnelle Inbetriebnahme – vorkonfigurierte Geräte. Automatische Datenwiederherstellung im Servicefall. Gerät in Kompakt‐ oder Getrenntausführung. Flexible Ausgänge und Modbus RS485.

  • Nennweitenbereich

    DN 8...25 (³⁄₈ ...1")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: 1.4435 (316L)
    Anschluss: 1.4404 (316)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss, Normvolumenfluss, Normdichte

  • Max. Messabweichung

    Massefluss: ±0.5%

  • Messbereich

    0 to 150 kg/min (0 to 330 lb/min)

  • Max. Prozessdruck

    350 bar (5080 psi)

  • Messstofftemperaturbereich

    –50...+150 °C (–58...+302 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Standard: –20...+60 °C (–4...+140 °F)
    Option: –40...+60 °C (–40...+140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4301 (304), korrosionsbeständig

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    Pulverlackbeschichteter Aluminiumdruckguss

  • Schutzart

    IP67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control (Bedienung von außen)
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich

  • Ausgänge

    4 modulare Ausgänge:
    0‐20 mA (aktiv)/4‐20 mA (aktiv/passiv)
    Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang (passiv), phasenverschobene Impulse
    Relais

  • Eingänge

    1 modularer Eingang: Status

  • Digitale Kommunikation

    HART, Modbus RS485

  • Energieversorgung

    DC 16...62 V
    AC 85...260 V (45...65 Hz)
    AC 20...55 V (45...65 Hz)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, NEC/CEC, NEPSI

  • Andere Zulassungen und Zertifiikate

    3.1‐Material, Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), Eichpflichtiger Verkehr
    CRN

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification