Promass 80F

Produktbild: Coriolis-Durchflussmessgerät Proline Promass 80F für anspruchsvolle Anwendungen ©Endress+Hauser

Dieses Produkt ist nicht mehr erhältlich.

Bitte sehen Sie sich die neue Generation unter "Vorgänger/Nachfolger" an, oder wenden Sie sich an Ihre lokale Endress+Hauser Niederlassung.

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Merkmal / Anwendung

    Das universelle und multivariable Messgerät fürFlüssigkeiten und Gase

  • Umgebungstemperatur

    -20...+65°C

  • Prozesstemperatur

    -50...+350°C

  • Prozessdruck absolut

    PN 16...100
    Cl 150...600
    JIS 10...63K

  • Prozessseitige Materialen

    904L/1.4539

    Alloy C-22

  • Ausgang

    4...20mA
    Puls/Frequenz
    Status

  • Zertifikate / Abnahmen

    ATEX
    FM
    CSA
    TIIS

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Das robuste Durchflussmessgerät für anspruchsvolle Anwendungen in Kompakt‐ oder Getrenntausführung. Höchste Messleistung für Flüssigkeiten und Gase bei wechselnden, anspruchsvollen Prozessbedingungen.

  • Messaufnehmer‐Features

    Höchste Prozesssicherheit – immun gegen schwankende und raue Umgebungsbedingungen. Weniger Prozessmessstellen –
    multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein‐/Auslaufstrecken. Massefluss: Messabweichung ±0,05 % (PremiumCal). Druckgeprüftes Messaufnehmergehäuse bis 40 bar (580 psi).

  • Messumformer-Features

    Kostengünstig – spezielles Design für Standardanwendungen. Sicherer Betrieb – Anzeige bietet leicht ablesbare Prozessinformationen. Erfüllt alle Industrieanforderungen ‐
    IEC/EN/NAMUR. 2‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Drucktasten. Gerät in Kompakt‐ oder Getrenntausführung.

  • Nennweitenbereich

    DN 8...250 (⅜...10")
    Hochtemperatur: DN 25 (1"), DN 50 (2"), DN 80 (3")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: 1.4539 (904L); 1.4404 (316/316L); Alloy C22, 2.4602 (UNS N06022)
    Anschluss: 1.4404 (316/316L); Alloy C22, 2.4602 (UNS N06022)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss, Normvolumenfluss, Normdichte

  • Max. Messabweichung

    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,15 % (Standard), 0,1 % (Option)
    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,15 %
    Massefluss (Gas): ±0,35 %
    Dichte (Flüssigkeit): ±0,0005 g/cm³

  • Messbereich

    0...2 200 000 kg/h (0...80 840 lb/min)

  • Max. Prozessdruck

    PN 100, Class 600, 63K

  • Messstofftemperaturbereich

    Standard: –50...+200 °C (–58...+392 °F)
    Hochtemperatur: –50...+350 °C (–58…+662 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Standard: –20...+60 °C (–4...+140 °F)
    Option: –40...+60 °C (–40...+140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4301/1.4307 (304L), korrosionsbeständig

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    Pulverlackbeschichteter Aluminiumdruckguss
    1.4301 (304), Blech
    CF3M (316L), Guss

  • Schutzart

    IP67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    2‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Drucktasten
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich

  • Ausgänge

    3 Ausgänge
    4-20 mA HART (aktiv/passiv)
    4-20 mA (aktiv/passiv)
    Impuls/Frequenz/Schaltausgang (aktiv/passiv)
    Relaisausgang

  • Eingänge

    Status

  • Digitale Kommunikation

    HART
    PROFIBUS PA

  • Energieversorgung

    DC 16...62 V
    AC 85...260 V (45...65 Hz)
    AC 20...55 V (45...65 Hz)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, FM, CSA, NEPSI, TIIS

  • Andere Zulassungen und Zertifiikate

    3.1‐Material, Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR, SIL, Schiffsbau
    PED, CRN, AD 2000
    3A, FDA
    NACE MR0175/MR0103, PMI; Schweißtest gemäß EN, AMSE, NORSOK

  • Produktsicherheit

    CE-Zeichen, C-Tick Zeichen, EAC Kennzeichnung

  • Funktionale Sicherheit

    Funktionale Sicherheit entsprechend IEC 61508, einsetzbar in sicherheitstechnischen Anwendungen gemäss IEC 61511

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR

  • Schiffsbauzulassungen und -zertifikate

    Schiffbauzulassung

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    PED, CRN, AD 2000

  • Materialzertifikate

    3.1‐Material
    NACE MR0175/MR0103, PMI; Schweißtest gemäß EN ISO, AMSE, NORSOK

  • Hygienezulassungen und -zertifikate

    3-A, EHEDG, FDA

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Das robuste Durchflussmessgerät für anspruchsvolle Anwendungen in Kompakt‐ oder Getrenntausführung. Höchste Messleistung für Flüssigkeiten und Gase bei wechselnden, anspruchsvollen Prozessbedingungen.

  • Messaufnehmer‐Features

    Höchste Prozesssicherheit – immun gegen schwankende und raue Umgebungsbedingungen. Weniger Prozessmessstellen –
    multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein‐/Auslaufstrecken. Massefluss: Messabweichung ±0,05 % (PremiumCal). Druckgeprüftes Messaufnehmergehäuse bis 40 bar (580 psi).

  • Messumformer-Features

    Kostengünstig – spezielles Design für Standardanwendungen. Sicherer Betrieb – Anzeige bietet leicht ablesbare Prozessinformationen. Erfüllt alle Industrieanforderungen ‐
    IEC/EN/NAMUR. 2‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Drucktasten. Gerät in Kompakt‐ oder Getrenntausführung.

  • Nennweitenbereich

    DN 8...250 (⅜...10")
    Hochtemperatur: DN 25 (1"), DN 50 (2"), DN 80 (3")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: 1.4539 (904L); 1.4404 (316/316L); Alloy C22, 2.4602 (UNS N06022)
    Anschluss: 1.4404 (316/316L); Alloy C22, 2.4602 (UNS N06022)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss, Normvolumenfluss, Normdichte

  • Max. Messabweichung

    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,15 % (Standard), 0,1 % (Option)
    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,15 %
    Massefluss (Gas): ±0,35 %
    Dichte (Flüssigkeit): ±0,0005 g/cm³

  • Messbereich

    0...2 200 000 kg/h (0...80 840 lb/min)

  • Max. Prozessdruck

    PN 100, Class 600, 63K

  • Messstofftemperaturbereich

    Standard: –50...+200 °C (–58...+392 °F)
    Hochtemperatur: –50...+350 °C (–58…+662 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Standard: –20...+60 °C (–4...+140 °F)
    Option: –40...+60 °C (–40...+140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4301/1.4307 (304L), korrosionsbeständig

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    Pulverlackbeschichteter Aluminiumdruckguss
    1.4301 (304), Blech
    CF3M (316L), Guss

  • Schutzart

    IP67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    2‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Drucktasten
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich

  • Ausgänge

    3 Ausgänge
    4-20 mA HART (aktiv/passiv)
    4-20 mA (aktiv/passiv)
    Impuls/Frequenz/Schaltausgang (aktiv/passiv)
    Relaisausgang

  • Eingänge

    Status

  • Digitale Kommunikation

    HART
    PROFIBUS PA

  • Energieversorgung

    DC 16...62 V
    AC 85...260 V (45...65 Hz)
    AC 20...55 V (45...65 Hz)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, FM, CSA, NEPSI, TIIS

  • Andere Zulassungen und Zertifiikate

    3.1‐Material, Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR, SIL, Schiffsbau
    PED, CRN, AD 2000
    3A, FDA
    NACE MR0175/MR0103, PMI; Schweißtest gemäß EN, AMSE, NORSOK

  • Produktsicherheit

    CE-Zeichen, C-Tick Zeichen, EAC Kennzeichnung

  • Funktionale Sicherheit

    Funktionale Sicherheit entsprechend IEC 61508, einsetzbar in sicherheitstechnischen Anwendungen gemäss IEC 61511

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR

  • Schiffsbauzulassungen und -zertifikate

    Schiffbauzulassung

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    PED, CRN, AD 2000

  • Materialzertifikate

    3.1‐Material
    NACE MR0175/MR0103, PMI; Schweißtest gemäß EN ISO, AMSE, NORSOK

  • Hygienezulassungen und -zertifikate

    3-A, EHEDG, FDA

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Das robuste Durchfussmessgerät für anspruchsvolle Anwendungen in Kompakt‐ oder Getrenntausführung. Höchste Messleistung für Flüssigkeiten und Gase bei wechselnden, anspruchsvollen Prozessbedingungen.

  • Messaufnehmer‐Features

    Höchste Prozesssicherheit – immun gegen schwankende und raue Umgebungsbedingungen. Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein‐/Auslaufstrecken. Massefluss: Messabweichung ±0,05 % (PremiumCal). Druckgeprüftes Messaufnehmergehäuse bis 40 bar (580 psi).

  • Messumformer-Features

    Kostengünstig – spezielles Design für Standardanwendungen. Sicherer Betrieb – Anzeige bietet leicht ablesbare Prozessinformationen. Erfüllt alle Industrieanforderungen ‐ IEC/EN/NAMUR. 2‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Drucktasten. Gerät in Kompakt‐ oder Getrenntausführung.

  • Nennweitenbereich

    DN 8...250 (⅜...10")
    Hochtemperatur: DN 25 (1"), DN 50 (2"), DN 80 (3")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: 1.4539 (904L); 1.4404 (316/316L); Alloy C22, 2.4602 (UNS N06022)

    Anschluss: 1.4404 (316/316L); Alloy C22, 2.4602 (UNS N06022)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss, Normvolumenfluss, Normdichte

  • Max. Messabweichung

    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,15 % (Standard), 0,1 % (Option)
    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,15 %
    Massefluss (Gas): ±0,35 %
    Dichte (Flüssigkeit): ±0,0005 g/cm³

  • Messbereich

    0...2 200 000 kg/h (0...80 840 lb/min)

  • Max. Prozessdruck

    PN 100, Class 600, 63K

  • Messstofftemperaturbereich

    Standard: –50 to +200 °C (–58 to +392 °F)
    High temperature: –50 to +350 °C (–58 to +662 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Standard: –20...+60 °C (–4...+140 °F)
    Option: –40...+60 °C (–40 ...+140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4301/1.4307 (304L), korrosionsbeständig

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    Pulverlackbeschichteter Aluminiumdruckguss
    1.4301 (304), Blech
    CF3M (316L), Guss

  • Schutzart

    IP67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    Zweizeilige Anzeige
    Drucktasten
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich

  • Ausgänge

    3 Ausgänge
    4-20 mA HART (aktiv/passiv)
    4-20 mA (aktiv/passiv)
    Impuls/Frequenz/Schaltausgang (aktiv/passiv)

  • Eingänge

    4-20mA, Statuseingang

  • Digitale Kommunikation

    HART
    PROFIBUS PA

  • Energieversorgung

    DC 16...62 V
    AC 85...260 V (45...65 Hz)
    AC 20...55 V (45...65 Hz)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, FM, CSA, NEPSI, TIIS

  • Produktsicherheit

    CE-Zeichen, C-Tick Zeichen, EAC Kennzeichnung

  • Funktionale Sicherheit

    Funktionale Sicherheit entsprechend IEC 61508, einsetzbar in sicherheitstechnischen Anwendungen gemäss IEC 61511

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR

  • Schiffsbauzulassungen und -zertifikate

    Marine approval

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    PED, CRN, AD 2000

  • Materialzertifikate

    3.1 Material
    NACE MR0175/MR0103, PMI; Schweisstest gemäss EN, ASME,NORSOK

  • Hygienezulassungen und -zertifikate

    3-A, EHEDG, FDA

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Das robuste Durchfussmessgerät für anspruchsvolle Anwendungen in Kompakt‐ oder Getrenntausführung. Höchste Messleistung für Flüssigkeiten und Gase bei wechselnden, anspruchsvollen Prozessbedingungen.

  • Messaufnehmer‐Features

    Höchste Prozesssicherheit – immun gegen schwankende und raue Umgebungsbedingungen. Weniger Prozessmessstellen –
    multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein‐/Auslaufstrecken. Massefluss: Messabweichung ±0,05 % (PremiumCal). Druckgeprüftes Messaufnehmergehäuse bis 40 bar (580 psi).

  • Messumformer-Features

    Kostengünstig – spezielles Design für Standardanwendungen. Sicherer Betrieb – Anzeige bietet leicht ablesbare Prozessinformationen. Erfüllt alle Industrieanforderungen ‐
    IEC/EN/NAMUR. 2‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Drucktasten. Gerät in Kompakt‐ oder Getrenntausführung.

  • Nennweitenbereich

    DN 8...250 (⅜...10")
    Hochtemperatur: DN 25 (1"), DN 50 (2"), DN 80 (3")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: 1.4539 (904L); 1.4404 (316/316L); Alloy C22, 2.4602 (UNS N06022)
    Anschluss: 1.4404 (316/316L); Alloy C22, 2.4602 (UNS N06022)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss, Normvolumenfluss, Normdichte

  • Max. Messabweichung

    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,15 % (Standard), 0,1 % (Option)
    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,15 %
    Massefluss (Gas): ±0,35 %
    Dichte (Flüssigkeit): ±0,0005 g/cm³

  • Messbereich

    0...2 200 000 kg/h (0...80 840 lb/min)

  • Max. Prozessdruck

    PN 100, Class 600, 63K

  • Messstofftemperaturbereich

    Standard: –50...+200 °C (–58...+392 °F)
    Hochtemperatur: –50...+350 °C (–58…+662 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Standard: –20...+60 °C (–4...+140 °F)
    Option: –40...+60 °C (–40...+140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4301/1.4307 (304L), korrosionsbeständig

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    Pulverlackbeschichteter Aluminiumdruckguss
    1.4301 (304), Blech
    CF3M (316L), Guss

  • Schutzart

    IP67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    2‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Drucktasten
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich

  • Ausgänge

    3 Ausgänge
    4-20 mA HART (aktiv/passiv)
    4-20 mA (aktiv/passiv)
    Impuls/Frequenz/Schaltausgang (aktiv/passiv)
    Relaisausgang

  • Eingänge

    Status

  • Digitale Kommunikation

    HART
    PROFIBUS PA

  • Energieversorgung

    DC 16...62 V
    AC 85...260 V (45...65 Hz)
    AC 20...55 V (45...65 Hz)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, FM, CSA, NEPSI, TIIS

  • Andere Zulassungen und Zertifiikate

    3.1‐Material, Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR, SIL, Schiffsbau
    PED, CRN, AD 2000
    3A, FDA
    NACE MR0175/MR0103, PMI; Schweißtest gemäß EN, AMSE, NORSOK

  • Produktsicherheit

    CE-Zeichen, C-Tick Zeichen, EAC Kennzeichnung

  • Funktionale Sicherheit

    Funktionale Sicherheit entsprechend IEC 61508, einsetzbar in sicherheitstechnischen Anwendungen gemäss IEC 61511

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR

  • Schiffsbauzulassungen und -zertifikate

    Schiffbauzulassung

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    PED, CRN, AD 2000

  • Materialzertifikate

    3.1‐Material
    NACE MR0175/MR0103, PMI; Schweißtest gemäß EN ISO, AMSE, NORSOK

  • Hygienezulassungen und -zertifikate

    3-A, EHEDG, FDA

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification
  • Vorgänger

  • Nachfolger