Proline Promass 83O
Coriolis-Durchflussmessgerät

Coriolis-Durchflussmessgerät - Proline Promass 83O ©Endress+Hauser

Das robuste Hochdruck-Messgerät mit erweiterter Messumformerfunktionalität

Promass 83O wurde speziell für die Anforderungen der petrochemischen Industrie entwickelt. Es ist das weltweit erste Massedurchflussmessgerät, das Druck- und Korrosionsbeständigkeit kompromisslos miteinander verbindet. Promass O garantiert selbst unter schwierigsten Prozessbedingungen – bis 258 bar (3742 psi) Druck und der Messung von Kohlenwasserstoffen mit hoch aggressivem Wasserstoffsulfid (H2S) – für maximale Sicherheit bei der Öl- und Gas-Durchflussmessung.

  • Vorteile

    • Maximale Sicherheit – höchste Beständigkeit gegen Spannungsrisskorrosion

    • Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur)

    • Platzsparende Montage – keine Ein-/Auslaufstrecken

    • Qualität – Software für Abfüllen & Dosing,...

  • Anwendungsgebiet

    • Messprinzip arbeitet unabhängig von physikalischen Messstoffeigenschaften wie Viskosität und Dichte

    • Hochpräzise Messung bei höchsten Prozessdrücken; vollständig für On-/Offshore-Bedingungen geeignet.

    Geräteeigenschaften

    • Messrohr aus 25Cr Duplex, 1....

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Das robuste Hochdruck‐Messgerät mit erweiterter Messumformerfunktionalität. Hochpräzise Messung bei höchsten Prozessdrücken; vollständig für On‐/Offshore‐ Bedingungen geeignet.

  • Messaufnehmer‐Features

    Maximale Sicherheit – höchste Beständigkeit gegen Spannungsrisskorrosion. Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein‐/Auslaufstrecken. Messrohr aus 25Cr Duplex, 1.4410 (UNS S32750). Prozessdruck bis PN 250, Class 1500.

  • Messumformer-Features

    Qualität – Software für Abfüllen & Dosing, Dichte & Konzentration sowie erweiterte Diagnose. Flexible Datenübertragungsmöglickeiten – zahlreiche Kommunikationsarten. Automatische Datenwiederherstellung im Servicefall. 4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control. Gerät in Kompakt‐ oder Getrenntausführung.

  • Nennweitenbereich

    DN 80...150 (3...6")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: 25Cr Duplex (Super Duplex), 1.4410 (UNS S32750)
    Anschluss: 25Cr Duplex (Super Duplex), 1.4410 (F53)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss, Normvolumenfluss, Normdichte, Konzentration

  • Max. Messabweichung

    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,1 (Standard), 0,05 % (Option)
    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,1 %
    Massefluss (Gas): ±0,35 %
    Dichte (Flüssigkeit): ±0,0005 g/cm³

  • Messbereich

    0...800 000 kg/h (0...29 400 lb/min)

  • Max. Prozessdruck

    PN 250, Class 1500

  • Messstofftemperaturbereich

    –40...+200 °C (–40...+392 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Standard: –20...+60 °C (–4...+140 °F)
    Option: –40...+60 °C (–40...+140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4404 (316L), höchste Korrosionsbeständigkeit

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    Pulverlackbeschichteter Aluminiumdruckguss
    1.4301 (304), Blech
    CF3M (316L), Guss

  • Schutzart

    IP67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control (Bedienung von außen)
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich

  • Ausgänge

    4 modulare Ausgänge:
    0‐20 mA (aktiv)/4‐20 mA (aktiv/passiv)
    Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang (passiv)
    Relais

  • Eingänge

    2 modulare Eingänge:
    Status
    0‐20 mA (aktiv)/4‐20 mA (aktiv/passiv)

  • Digitale Kommunikation

    HART, PROFIBUS PA/DP, FOUNDATION Fieldbus, Modbus RS485, EtherNet/IP

  • Energieversorgung

    DC 16...62 V
    AC 85...260 V (45...65 Hz)
    AC 20...55 V (45...65 Hz)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, FM, CSA

  • Andere Zulassungen und Zertifiikate

    3.1‐Material, Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR, SIL, Schiffsbau
    PED, CRN, AD 2000
    NACE MR0175/MR0103, PMI; Schweißtest gemäß EN, AMSE, NORSOK

  • Produktsicherheit

    CE-Zeichen, C-Tick Zeichen

  • Funktionale Sicherheit

    Funktionale Sicherheit entsprechend IEC 61508, einsetzbar in sicherheitstechnischen Anwendungen gemäss IEC 61511

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR

  • Schiffsbauzulassungen und -zertifikate

    Schiffbauzulassung

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    PED, CRN, AD 2000

  • Materialzertifikate

    3.1‐Material
    NACE MR0175/MR0103, PMI; Schweißtest gemäß EN ISO, AMSE, NORSOK

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Das robuste Hochdruck‐Messgerät mit erweiterter Messumformerfunktionalität. Hochpräzise Messung bei höchsten Prozessdrücken; vollständig für On‐/Offshore‐ Bedingungen geeignet.

  • Messaufnehmer‐Features

    Maximale Sicherheit – höchste Beständigkeit gegen Spannungsrisskorrosion. Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein‐/Auslaufstrecken. Messrohr aus 25Cr Duplex, 1.4410 (UNS S32750). Prozessdruck bis PN 250, Class 1500.

  • Messumformer-Features

    Qualität – Software für Abfüllen & Dosing, Dichte & Konzentration sowie erweiterte Diagnose. Flexible Datenübertragungsmöglickeiten – zahlreiche Kommunikationsarten. Automatische Datenwiederherstellung im Servicefall. 4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control. Gerät in Kompakt‐ oder Getrenntausführung.

  • Nennweitenbereich

    DN 80...150 (3...6")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: 25Cr Duplex (Super Duplex), 1.4410 (UNS S32750)
    Anschluss: 25Cr Duplex (Super Duplex), 1.4410 (F53)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss, Normvolumenfluss, Normdichte, Konzentration

  • Max. Messabweichung

    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,1 (Standard), 0,05 % (Option)
    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,1 %
    Massefluss (Gas): ±0,35 %
    Dichte (Flüssigkeit): ±0,0005 g/cm³

  • Messbereich

    0...800 000 kg/h (0...29 400 lb/min)

  • Max. Prozessdruck

    PN 250, Class 1500

  • Messstofftemperaturbereich

    –40...+200 °C (–40...+392 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Standard: –20...+60 °C (–4...+140 °F)
    Option: –40...+60 °C (–40...+140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4404 (316L), höchste Korrosionsbeständigkeit

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    Pulverlackbeschichteter Aluminiumdruckguss
    1.4301 (304), Blech
    CF3M (316L), Guss

  • Schutzart

    IP67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control (Bedienung von außen)
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich

  • Ausgänge

    4 modulare Ausgänge:
    0‐20 mA (aktiv)/4‐20 mA (aktiv/passiv)
    Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang (passiv)
    Relais

  • Eingänge

    2 modulare Eingänge:
    Status
    0‐20 mA (aktiv)/4‐20 mA (aktiv/passiv)

  • Digitale Kommunikation

    HART, PROFIBUS PA/DP, FOUNDATION Fieldbus, Modbus RS485, EtherNet/IP

  • Energieversorgung

    DC 16...62 V
    AC 85...260 V (45...65 Hz)
    AC 20...55 V (45...65 Hz)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, FM, CSA

  • Andere Zulassungen und Zertifiikate

    3.1‐Material, Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR, SIL, Schiffsbau
    PED, CRN, AD 2000
    NACE MR0175/MR0103, PMI; Schweißtest gemäß EN, AMSE, NORSOK

  • Produktsicherheit

    CE-Zeichen, C-Tick Zeichen

  • Funktionale Sicherheit

    Funktionale Sicherheit entsprechend IEC 61508, einsetzbar in sicherheitstechnischen Anwendungen gemäss IEC 61511

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR

  • Schiffsbauzulassungen und -zertifikate

    Schiffbauzulassung

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    PED, CRN, AD 2000

  • Materialzertifikate

    3.1‐Material
    NACE MR0175/MR0103, PMI; Schweißtest gemäß EN ISO, AMSE, NORSOK

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Das robuste Hochdruck‐Messgerät mit erweiterter Messumformerfunktionalität. Hochpräzise Messung bei höchsten Prozessdrücken; vollständig für On‐/Offshore‐ Bedingungen geeignet.

  • Messaufnehmer‐Features

    Maximale Sicherheit – höchste Beständigkeit gegen Spannungsrisskorrosion. Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein‐/Auslaufstrecken. Messrohr aus 25Cr Duplex, 1.4410 (UNS S32750). Prozessdruck bis PN 250, Class 1500.

  • Messumformer-Features

    Qualität – Software für Abfüllen & Dosing, Dichte & Konzentration sowie erweiterte Diagnose. Flexible Datenübertragungsmöglickeiten – zahlreiche Kommunikationsarten. Automatische Datenwiederherstellung im Servicefall. 4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control. Gerät in Kompakt‐ oder Getrenntausführung.

  • Nennweitenbereich

    DN 80...150 (3...6")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: 25Cr Duplex (Super Duplex), 1.4410 (UNS S32750)
    Anschluss: 25Cr Duplex (Super Duplex), 1.4410 (F53)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss, Normvolumenfluss, Normdichte, Konzentration

  • Max. Messabweichung

    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,1 (Standard), 0,05 % (Option)
    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,1 %
    Massefluss (Gas): ±0,35 %
    Dichte (Flüssigkeit): ±0,0005 g/cm³

  • Messbereich

    0...800 000 kg/h (0...29 400 lb/min)

  • Max. Prozessdruck

    PN 250, Class 1500

  • Messstofftemperaturbereich

    –40...+200 °C (–40...+392 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Standard: –20...+60 °C (–4...+140 °F)
    Option: –40...+60 °C (–40...+140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4404 (316L), höchste Korrosionsbeständigkeit

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    Pulverlackbeschichteter Aluminiumdruckguss
    1.4301 (304), Blech
    CF3M (316L), Guss

  • Schutzart

    IP67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control (Bedienung von außen)
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich

  • Ausgänge

    4 modulare Ausgänge:
    0‐20 mA (aktiv)/4‐20 mA (aktiv/passiv)
    Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang (passiv)
    Relais

  • Eingänge

    2 modulare Eingänge:
    Status
    0‐20 mA (aktiv)/4‐20 mA (aktiv/passiv)

  • Digitale Kommunikation

    HART, PROFIBUS PA/DP, FOUNDATION Fieldbus, Modbus RS485, EtherNet/IP

  • Energieversorgung

    DC 16...62 V
    AC 85...260 V (45...65 Hz)
    AC 20...55 V (45...65 Hz)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, FM, CSA

  • Andere Zulassungen und Zertifiikate

    3.1‐Material, Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR, SIL, Schiffsbau
    PED, CRN, AD 2000
    NACE MR0175/MR0103, PMI; Schweißtest gemäß EN, AMSE, NORSOK

  • Produktsicherheit

    CE-Zeichen, C-Tick Zeichen

  • Funktionale Sicherheit

    Funktionale Sicherheit entsprechend IEC 61508, einsetzbar in sicherheitstechnischen Anwendungen gemäss IEC 61511

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR

  • Schiffsbauzulassungen und -zertifikate

    Schiffbauzulassung

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    PED, CRN, AD 2000

  • Materialzertifikate

    3.1‐Material
    NACE MR0175/MR0103, PMI; Schweißtest gemäß EN ISO, AMSE, NORSOK

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification
  • Nachfolger