Proline Promass 84X
Coriolis-Durchflussmessgerät

Coriolis-Durchflussmessgerät - Proline Promass 84X ©Endress+Hauser

Das Vierrohr-Messgerät für maximale Durchflussraten mit Messumformer für den Eichbetrieb

Promass 84X wurde speziell für die petrochemische Industrie entwickelt. Typische Messanwendungen sind Pipelines sowie das Be-/Entladen von Tankschiffen, Tanklastzügen und Tankwaggons. Die hohe Genauigkeit von Promass X basiert auf dem patentierten, weltweit ersten Vierrohr-Design. Mit der Nennweite DN 350 (14") und bis 0,05% Genauigkeit eignet sich das Coriolis-Massedurchflussmessgerät Promass 83X vor allem für die zuverlässige, wartungsarme Messung großer Durchflussmengen – auch im Eichverkehr.

  • Vorteile

    • Profitabel – hochpräzise Messung riesiger Mengen mit nur einer einzigen Einbaustelle

    • Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur)

    • Platzsparende Montage – keine Ein-/Auslaufstrecken

    • Qualität – für Anwendungen im...

  • Anwendungsgebiet

    • Messprinzip arbeitet unabhängig von physikalischen Messstoffeigenschaften wie Viskosität und Dichte

    • Für höchste Durchflüsse und überragende Leistung in On-/Offshore- Anwendungen der Öl- und Gasindustrie.

    Geräteeigenschaften

    • Nennweite: DN 300...400 (12...

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Das Vierrohr‐Messgerät für maximale Durchflussraten mit Messumformer für den Eichbetrieb. Für höchste Durchflüsse und überragende Leistung in On‐/Offshore‐ Anwendungen der Öl‐ und Gasindustrie.

  • Messaufnehmer‐Features

    Profitabel – hochpräzise Messung riesiger Mengen mit nur einer einzigen Einbaustelle. Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage - keine Ein- /Auslaufstrecken. Nennweite: DN 300...400 (12...16"). Vierrohrsystem mit geringem Druckabfall.

  • Messumformer-Features

    Qualität – für Anwendungen im eichfplichtigen Verkehr; mit weltweit anerkannten Eichzulassungen. Flexible Datenübertragungsmöglickeiten – zahlreiche Kommunikationsarten. Automatische Datenwiederherstellung im Servicefall. 4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control. Gerät in Kompakt‐ oder Getrenntausführung.

  • Nennweitenbereich

    DN 300...400 (12...16")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: 1.4404 (316/316L)
    Anschluss: 1.4404 (316/316L)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss, Normvolumenfluss, Normdichte

  • Max. Messabweichung

    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,1 (Standard), 0,05 % (Option)
    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,1 %
    Massefluss (Gas): ±0,35 %
    Dichte (Flüssigkeit): ±0,0005 g/cm³

  • Messbereich

    0...4100 t/h (0...4520 tn. sh./h)

  • Max. Prozessdruck

    PN 100, Class 600

  • Messstofftemperaturbereich

    –50...+180 °C (–58...+356 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Standard: –20...+60 °C (–4...+140 °F)
    Option: –40...+60 °C (–40...+140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4404 (316L), höchste Korrosionsbeständigkeit

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    Pulverlackbeschichteter Aluminiumdruckguss
    1.4301 (304), Blech
    CF3M (316L), Guss

  • Schutzart

    IP67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control
    (Bedienung von außen)
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich

  • Ausgänge

    4 modulare Ausgänge:
    0‐20 mA (aktiv)/4‐20 mA (aktiv/passiv)
    Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang (passiv)
    phasenverschobene Impulse
    Relais

  • Eingänge

    1 modularer Eingang: Status

  • Digitale Kommunikation

    HART
    Modbus RS485

  • Energieversorgung

    DC 16...62 V
    AC 85...260 V (45...65 Hz)
    AC 20...55 V (45...65 Hz)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, FM, CSA

  • Andere Zulassungen und Zertifiikate

    3.1‐Material, Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR, Eichpflichtiger Verkehr, PED, CRN, AD 2000, NACE MR0175/MR0103, PMI; Schweißtest gemäß EN, AMSE, NORSOK

  • Produktsicherheit

    CE-Zeichen, C-Tick Zeichen, EAC Kennzeichnung

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR
    Eichbetriebzulassungen: MI-002 (Gas), MI-005 (Flüssigkeiten)

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    PED, CRN, AD 2000

  • Materialzertifikate

    3.1‐Material
    NACE MR0175/MR0103, PMI; Schweißtest gemäß EN ISO, AMSE, NORSOK

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Das Vierrohr‐Messgerät für maximale Durchflussraten mit Messumformer für den Eichbetrieb. Für höchste Durchflüsse und überragende Leistung in On‐/Offshore‐ Anwendungen der Öl‐ und Gasindustrie.

  • Messaufnehmer‐Features

    Profitabel – hochpräzise Messung riesiger Mengen mit nur einer einzigen Einbaustelle. Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage - keine Ein- /Auslaufstrecken. Nennweite: DN 300...400 (12...16"). Vierrohrsystem mit geringem Druckabfall.

  • Messumformer-Features

    Qualität – für Anwendungen im eichfplichtigen Verkehr; mit weltweit anerkannten Eichzulassungen. Flexible Datenübertragungsmöglickeiten – zahlreiche Kommunikationsarten. Automatische Datenwiederherstellung im Servicefall. 4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control. Gerät in Kompakt‐ oder Getrenntausführung.

  • Nennweitenbereich

    DN 300...400 (12...16")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: 1.4404 (316/316L)
    Anschluss: 1.4404 (316/316L)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss, Normvolumenfluss, Normdichte

  • Max. Messabweichung

    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,1 (Standard), 0,05 % (Option)
    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,1 %
    Massefluss (Gas): ±0,35 %
    Dichte (Flüssigkeit): ±0,0005 g/cm³

  • Messbereich

    0...4100 t/h (0...4520 tn. sh./h)

  • Max. Prozessdruck

    PN 100, Class 600

  • Messstofftemperaturbereich

    –50...+180 °C (–58...+356 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Standard: –20...+60 °C (–4...+140 °F)
    Option: –40...+60 °C (–40...+140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4404 (316L), höchste Korrosionsbeständigkeit

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    Pulverlackbeschichteter Aluminiumdruckguss
    1.4301 (304), Blech
    CF3M (316L), Guss

  • Schutzart

    IP67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control
    (Bedienung von außen)
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich

  • Ausgänge

    4 modulare Ausgänge:
    0‐20 mA (aktiv)/4‐20 mA (aktiv/passiv)
    Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang (passiv)
    phasenverschobene Impulse
    Relais

  • Eingänge

    1 modularer Eingang: Status

  • Digitale Kommunikation

    HART
    Modbus RS485

  • Energieversorgung

    DC 16...62 V
    AC 85...260 V (45...65 Hz)
    AC 20...55 V (45...65 Hz)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, FM, CSA

  • Andere Zulassungen und Zertifiikate

    3.1‐Material, Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR, Eichpflichtiger Verkehr, PED, CRN, AD 2000, NACE MR0175/MR0103, PMI; Schweißtest gemäß EN, AMSE, NORSOK

  • Produktsicherheit

    CE-Zeichen, C-Tick Zeichen, EAC Kennzeichnung

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR
    Eichbetriebzulassungen: MI-002 (Gas), MI-005 (Flüssigkeiten)

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    PED, CRN, AD 2000

  • Materialzertifikate

    3.1‐Material
    NACE MR0175/MR0103, PMI; Schweißtest gemäß EN ISO, AMSE, NORSOK

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification
  • Nachfolger