Proline Promag 50P
Magnetisch-induktives Durchflussmessgerät

Magnetisch-induktives Durchflussmessgerät - Proline Promag 50P ©Endress+Hauser

Das magnetisch-induktive Durchfluss-Messprinzip

Das Durchflussmessgerät für höchste Messstofftemperaturen mit modularem Elektronikkonzept

Promag P ist der bevorzugte Messaufnehmer für höchste Anforderungen in unterschiedlichsten Industrien. In Verbindung mit dem bewährten Messumformer Promag 50 mit Drucktastenbedienung ermöglicht Promag 50P die hochgenaue Messung von Flüssigkeiten in verschiedensten Anwendungen. Promag 50P eignet sich für chemische und Prozessanwendungen mit korrosiven Flüssigkeiten und hohen Messstofftemperaturen. Promag 50P ist als Kompakt- oder Getrenntausführung erhältlich.

  • Vorteile

    • Vielfältiges Einsatzgebiet – große Auswahl an mediumsberührenden Materialien

    • Energiesparende Durchflussmessung – kein Druckverlust durch Querschnittsverengung

    • Wartungsfrei – keine beweglichen Teile

    • Schnelle Inbetriebnahme – anwendungsspezifische Quick Setups

    • Sicherer Betrieb – Anzeige bietet leicht lesbare...

  • Anwendungsgebiet

    • Das bidirektionale Messprinzip ist praktisch unabhängig von Druck, Dichte, Temperatur und Viskosität

    • Speziell für Chemie-/Prozessanwendungen mit korrosiven Flüssigkeiten und hohen Messstofftemperaturen

    Geräteeigenschaften

    • Nennweite: max. DN 600 (24")

    • ...

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Magnetisch-Induktiv

  • Produkt‐Headline

    Das Durchflussmessgerät für höchste Messstofftemperaturen mit modularem Elektronikkonzept. Speziell für Chemie‐ und Prozess‐ anwendungen mit korrosiven Flüssigkeiten und hohen Messstofftemperaturen.

  • Messaufnehmer‐Features

    Vielfältiges Einsatzgebiet – große Auswahl an mediumsberührenden Materialien. Energiesparende Durchflussmessung – kein Druckverlust durch Querschnittsverengung. Wartungsfrei – keine beweglichen Teile. Nennweite: max. DN 600 (24"). Alle gängigen Ex-Zulassungen.

  • Messumformer-Features

    Schnelle Inbetriebnahme – anwendungsspezifische Quick Setups. Sicherer Betrieb – Anzeige bietet leicht lesbare Prozessinformationen. Erfüllt alle Industrieanforderungen – IEC/EN/NAMUR. 2‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Drucktasten. Gerät in Kompakt‐ oder Getrenntausführung.

  • Nennweitenbereich

    DN 15...600
    1/2"...24"

  • Max. Messabweichung

    ±0.5%
    ±0.2% (optional)

  • Messbereich

    0...9'600 m3/h

  • Max. Prozessdruck

    PN10...40
    Cl 150...300
    JIS 10...20K
    AS 2129 Table E

  • Messstofftemperaturbereich

    -40...+180°C

  • Umgebungstemperaturbereich

    -20...+60°C
    -40...+60°C (optional)

  • Schutzart

    IP 67 (NEMA 4x)
    IP 68 (Nema 6P)

  • Anzeige/Bedienung

    Zweizeilige Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung
    Drucktasten

  • Ausgänge

    4...20 mA
    Puls/Frequenz
    Status

  • Eingänge

    Status

  • Digitale Kommunikation

    HART
    PROFIBUS PA

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX
    FM
    CSA
    TIIS

  • Produktsicherheit

    CE-Zeichen, C-Tick Zeichen, EAC Kennzeichnung

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    PED, CRN

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification
  • Vorgänger

  • Nachfolger