Proline t-mass B 150
Thermisches Massedurchflussmessgerät

Thermisches Massedurchflussmessgerät - Proline t-mass B 150 ©Endress+Hauser

Das thermische Durchfluss-Messprinzip

Das Durchflussmessgerät für kostengünstige Messung und einfache Überwachung von Verbrauchsgasen

Die Einsteckausführung t-mass B 150 eignet sich für große Rohrleitungen und rechteckige Belüftungskanäle. Das Gerät wurde für die kostengünstige Messung von Verbrauchsgasen, speziell Druckluft, entwickelt. Es ermöglicht Trendmessungen und eignet sich v.a. für den Einsatz in Verteilnetzen. Die Vierleitertechnologie ist in einem kompakten, robusten Aluminiumgehäuse untergebracht. Über die Anzeige können kundenspezifische Einstellungen eingegeben und von Gerät zu Gerät übertragen werden.

  • Vorteile

    • Geeignet für Luft, Kohlendioxid, Stickstoff und Argon in Rohrleitungen oder rechteckigen Kanälen.

    • Optimale Prozessüberwachung – einfache Messung auch bei kleinen Drücken und Fließgeschwindigkeiten

    • Kostengünstiger Messbetrieb – einfache Installation, kaum...

  • Anwendungsgebiet

    • Das Messprinzip zeichnet sich durch hohe Messbereichsdynamik und direkte Masseflussmessung aus

    • Geeignet für Luft, Kohlendioxid, Stickstoff und Argon in Rohrleitungen oder rechteckigen Kanälen.

    Geräteeigenschaften

    • Einsteckausführung für Nennweite DN 80…...

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Thermisch

  • Produkt‐Headline

    Das Durchflussmessgerät für kostengünstige Messung und einfache Überwachung von Verbrauchsgasen.

    Geeignet für Luft, Kohlendioxid, Stickstoff und Argon in Rohrleitungen oder rechteckigen Kanälen.

  • Messaufnehmer‐Features

    Optimale Prozessüberwachung – einfache Messung auch bei kleinen Drücken und
    Fließgeschwindigkeiten. Kostengünstiger Messbetrieb – einfache Installation, vernachlässigbare Druckverluste und wartungsfrei. Zuverlässige Durchflussüberwachung – multivariable Messung. Einsteckausführung für Nennweite DN 80…1500 (3…60"). Ein‐ und Ausbau vom Messaufnehmer ohne Prozessunterbrechung.

  • Messumformer-Features

    Schnelle und effiziente Inbetriebnahme – geführte Bedienmenüs. Hohe Anlagenverfügbarkeit – kontinuierliche Selbstdiagnose und Fehlerüberwachung. Automatische Datenwiederherstellung im Servicefall. Gerät in Kompaktausführung mit Versorgung DC 24 V. 4‐20 mA HART, Impuls‐/Frequenz‐ /Schaltausgang.

  • Nennweitenbereich

    DN 80...1500 (3...60")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messfühler 1.4404 (316L)

    Einsteckrohr: 1.4404 (316L); 1.4435 (316L)

    Amschluss:

    Compression fitting: 1.4404 (316L)

    Sealing ring: EPDM; HNBR; 1.4401 (316)

    Clamping ring: PEEK 450G

  • Messgrössen

    Massefluss, Temperatur, Normvolumenfluss, FAD‐Volumenfluss

  • Max. Messabweichung

    3 % v.M.

    4 % v.M.

    5 % v.E.

    (abhängig von der gewählten Option in Bestellmerkmal "Kalibration Durchfluss")

  • Messbereich

    20...720 000 kg/h (45...1 587 600 lb/h)

    20...1 080 000 kg/h (45...2 381 400 lb/h)

    (für Luft, abhängig von der gewählten Option in Bestellmerkmal "Kalibrierung Durchfluss")

  • Max. Prozessdruck

    20 bar g (290 psi g)

  • Messstofftemperaturbereich

    –40...+100 °C (–40...+212 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    –40...+60 °C (–40...+140 °F)

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    AlSi10Mg, beschichtet

  • Schutzart

    IP66/67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    4‐zeilige Anzeige mit Drucktasten

    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich

  • Ausgänge

    4‐20 mA HART (aktiv)

    Impuls/Frequenz/Schaltausgang (passiv)

  • Eingänge

    Statuseingang

  • Digitale Kommunikation

    HART

  • Energieversorgung

    DC 18...30 V

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, cCSAus

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    CRN

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification
  • Vorgänger