Sichere Druckluftversorgung

Sichere Druckluftversorgung bei der Herstellung von Kunststoffverpackung und Formteilen

Endress+Hauser (Schweiz) AG unterstützt den Kunden bei der Optimierung der Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit seiner Druckluftanlage. In einem Komplettangebot werden die Überwachung des Druckluftverbrauchs, des Taupunkts und der Filter in Verbindung mit einer Datenaufzeichnung abgedeckt.

t-mass 150 ©Endress+Hauser

Vorteile auf einen Blick

  • Kontinuierliche Druckluftverbrauchsmessung

  • Filterüberwachung mittels Differenzdruckmessung

  • Taupunktüberwachung

  • Alarmmeldung per E-Mail bei Grenzwertverletzung

  • Datenspeicherung und Analyse mit kompaktem Energiemonitoringsystem

Herausforderung

Die Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit der Druckluftversorgung steht bei dem Kunden an erster Stelle. Ein Stillstand der Druckluftversorgung bedeutet Produktionsstillstand. Daher sollte die bestehende Druckluftanlage mit gezielten Massnahmen verbessert werden. Neben der Investition in einen zweiten, redundanten Kältetrockner sollte auch eine kontinuierliche Messung des Druckluftverbrauchs erfolgen. Differenzdruckmessgeräte für die Filterüberwachung und eine Datenaufzeichnung sollten installiert werden.

Realisierung

Durch die Komplettlösung von Endress+Hauser werden wichtige Parameter der Druckluftanlage überwacht: Druckluftverbrauch, Differenzdruck Filteranlage, Taupunkt, Stromverbrauch, Berechnung spezifischer Energieverbrauch. Durch die Erfassung, Speicherung und Analyse der Messdaten kann zum einen die Effizienz der Druckluftproduktion sichergestellt werden und zum anderen lassen sich Massnahmen zur Druckluftverbrauchssenkung gezielt überwachen.