Endress+Hauser Safety Days

Anlagen sicher und effizient planen, errichten und betreiben

Neben den hohen Ansprüchen an Qualität und Effizienz gehört die Anlagensicherheit zu den vorrangigen Unternehmenszielen im Anlagenbetrieb der chemischen Industrie. Sie reduziert das Risiko für Menschen, Umwelt und Sachwerte auf ein Minimum. Die Sicherheitsanforderungen steigen stetig, teils durch die zunehmende Komplexität und Automatisierung in den Prozessanlagen, aber auch durch Neuregelungen auf Grund von geänderten Normen, Gesetzen und Verordnungen. Durch gute Konzepte und geeignete Werkzeuge können bereits in der Planungsphase systematische Fehler vermieden werden.

Endress+Hauser Safety Day 2019 ©Endress+Hauser

Details

  • 25.09.2019 - 25.09.2019

    Costs: 0 Euro

  • 08.10.2019 - 08.10.2019

    Costs: 0 Euro

Show more

Content

  • Funktionale Sicherheit (SIL)
    Was ist Funktionale Sicherheit?
    Zufällige vs. Systematische Fehler
    Wie sind SIL-Werte zu interpretieren?

  • Sichere Auswahl und Auslegung zuverlässiger Messeinrichtungen
    Einflüsse durch Einbau, Prozess-/Umgebungsbedingungen
    Vermeidung systematischer Fehler in der Planungsphase

  • Funktionale Sicherheit für Planer und Betreiber
    Was ist schon bei der Planung zu berücksichtigen, was im laufenden Betrieb?
    Welche Informationen sind zu Beginn des Projektes erforderlich?
    Welche Dokumentationen sind notwendig?

  • Nachweis des Sicherheitsniveaus der Schutzkreise
    Überprüfung der Geräteauswahl auf Eignung (SIL)
    Rechnerischer Nachweis des SIL-Levels
    Effiziente Planung von Wiederholungsprüfungen - Innovative Geräteprüfung ohne Ausbau u. Anlagenstillstand

Objectives

  • Lernen Sie die sicherheitstechnischen und gesetzlichen Anforderungen für die Planung, Errichtung und Prüfung von PLT-Sicherheitsreinrichtungen an einem verfahrenstechnischen Beispiel kennen.

  • Erkennen Sie, wie Sie mit geeigneten Auswahl- und Auslegungstools sowie integrierten Gerätefunktionen systematische Fehler bei der Planung, Errichtung und Prüfung von PLT-Sicherheitseinrichtungen vermeiden.

  • Erfahren Sie, wie Sie die aktuellen Regelwerke in den Bereichen funktionale Sicherheit und Explosionsschutz (ATEX) gesetzeskonform umsetzen.

Who should attend?

  • Verantwortliche Betreiber, Planer, Errichter, Instandhalter und Prüfer von sicherheitsrelevanten Systemen und Anlagen

  • Projektingenieure und Techniker mit dem Schwerpunkt Automatisierung/ EMSR sowie Sicherheitsfachkräfte aus der Prozessindustrie