Automatisierungspaket für Überfüllsicherungen

Suchen Sie nach einer zuverlässigen, technischen Ausführung von Überfüllsicherungen?

Eine Überfüllsicherung besteht aus einem zulassungspflichtigen Füllstandmessgerät. Bei Erfassung einer definierten Ansprechhöhe durch den Sensor wird ein Ausgangssignal gebildet. Dieses wird über die Steuerung der Alarmsignalisierung und der Aktorik zugeführt. Für eine optimale Überfüllsicherung empfiehlt Endress+Hauser eine Kombination aus einem kontinuierlichen Messgerät und zur Überfüllsicherung einen Vibrations-Grenzschalter (z.B. Liquiphant).

Benefits

Schaubild WHG Überfüllsicherung ©Endress+Hauser

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir dazu verpflichtet, Sie über die Erhebung von Daten zu informieren. Dieser Pflicht kommen wir durch den Verweis auf unseren Datenschutzhinweis >>> nach.