Optimiertes Logistikkonzept für Tankanlagen

Für die Brenntag Schweizerhall AG realisierten wir ein effizientes Logistikkonzept am Standort Basel.

Leistungsfähigkeit hinsichtlich Kundennähe stellte der Chemiedistributor Brenntag Schweizerhall AG im Rahmen einer Kooperation eindrucksvoll unter Beweis: Das Unternehmen siedelte im Infrapark Baselland an, um die dort ansässigen Firmen direkt mit Chemiegrundstoffen zu beliefern.

Ihre Vorteile

  • Chemiegrundstoff in der gewünschten Menge und Konzentration „just in time“

  • Schneller und zuverlässiger Datenaustausch durch die Integration von 9 Produktionsgebäuden in das Automatisierungsnetzwerk

  • Komplettlieferung und Inbetriebnahme der gesamten Automatisierungstechnik aus einer Hand

Wolfram Heymann, CEO, Brenntag Schweizerhall AG

"Um Chemiegrundstoffe just in time zu liefern, benötigt es eine leistungsfähige Automatisierungstechnik"

Wolfram Heymann, CEO
Brenntag Schweizerhall AG

Die Anforderungen

Der Bau solcher Anlagen ist eine nicht alltägliche Herausforderung, da der Umgang mit Schwefelsäure, Salzsäure und Natronlauge höhere Sicherheitsvorkehrungen erfordert. Daher wurde zunächst eine Risikoanalyse in Auftrag gegeben, die als Grundlage für das Projekt diente. Zudem galt es, alle Abläufe durchgängig zu automatisieren. Die Brenntag Schweizerhall AG entschied sich für Endress+Hauser (Schweiz) AG als Lieferanten für Messtechnik und Automation.

Lösung durch Endress+Hauser

Alle Aspekte des Automatisierungskonzepts mussten umgesetzt werden. Hier galt es, die Prozesse auf Basis der durchgeführten Risikoanalyse zuverlässig zu steuern und die Anlagenbedienung einfach zu gestalten. Die Bedienung erfolgt über 8 lokale Stationen und dezentral vom Hauptsitz der Brenntag Schweizerhall AG in Basel.

Lieferumfang

  • Basic- und Detailengineering

  • Messtechnik

  • Steuerschränke mit integrierten Bedienterminals

  • Prozessvisualisierung

  • Inbetriebnahme

  • Dokumentation

  • Schulung Betriebspersonal