Die Endress+Hauser Gruppe

Medienzentrum

Events

Ihre Karriere bei Endress+Hauser

Online-Tools

Kontaktinformation

E-direct

Wirtschaftlich und direkt! Dafür steht E-direct, das vorkonfigurierte Produktportfolio mit einfachen Produkten in hoher Qualität zum kleinen Preis.

E-direct
Wählen Sie Endress+Hauser als Hauptlieferanten für Instrumentierung, um die Projektrisiken in sämtlichen Phasen zu minimieren

Minimieren Sie Risiken beim Projektmanagement in der Chemieindustrie

Wählen Sie Endress+Hauser als Hauptlieferanten für Instrumentierung, um Risiken zu mindern und die Investitionskosten zu optimieren

Als Anlagenbauer oder EPC bestehen Ihre vorrangigen Herausforderungen bei internationalen Projekten im Abschluss Ihres Projekts in der vorgegebenen Zeit und mit dem vorgegebenen Budget. In der Chemie- und Petrochemieindustrie können sich das Projektleitungs- und das Projektausführungsteam an weit voneinander entfernten Orten befinden. Als Hauptlieferant für Instrumentierung mit globaler Präsenz können wir Ihren Projektzeitplan unterstützen und zur Verwaltung der Kosten beitragen, indem wir unsere lokale Erfahrung im Projektmanagement einbringen.

30 %

Verlust von Investitionskosten und Zeit

bei Ihrem Prozessautomatisierungsprojekt, wenn der traditionelle Ansatz verwendet wird (laut Expertenmeinung)

Bürosituation

Ein zuverlässiger Partner für Ihre globalen Projekte in der Prozessindustrie

Setzen Sie uns als Hauptlieferanten für Messgeräte in Ihren Projekten der Prozessindustrie ein. Wir sind Ihr erfahrener Partner – vom Front End Engineering Design (FEED) bis hin zum Betrieb. Ungeachtet der Art Ihrer chemischen bzw. petrochemischen Anlage unterstützen wir Sie als ein Partner, der die volle Verantwortung für alle zugehörigen Dienstleistungen übernimmt und für eine optimale Projektausführung sorgt. Unser Portfolio umfasst sämtliche notwendigen Leistungen, um alle Ihre Anforderungen zu erfüllen:

  • Gesamte Instrumentierung und alle zugehörigen Dienstleistungen

  • Ein Partner, der für Konsistenz sorgt und Unklarheiten vermeidet

  • Erfahrene Fachleute, durch die weniger Änderungen notwendig werden – für eine bessere Einhaltung des Zeitplans

  • Überlegene Prozesse, Methoden und Werkzeuge sorgen für Effizienz und Wiederholbarkeit und mindern so die Risiken

  • Standardisierung beschränkt die Zahl der Varianten, mindert die Komplexität der Ausführung und minimiert die Kosten für Wartung, Reparatur und Betrieb

Ihre Möglichkeiten

Klicken Sie durch diese Grafiken und erfahren Sie, wie wir Ihre Projekte in der Prozessindustrie für Sie abwickeln können.

  • Der traditionelle Ansatz einer Projektabwicklung mit mehreren Lieferanten ist naturgemäß komplex. ©Endress+Hauser

    Der traditionelle Ansatz einer Projektabwicklung mit mehreren Lieferanten ist naturgemäß komplex.

  • Die Zusammenarbeit mit Endress+Hauser als Ihrem professionellen Projektpartner hilft, die Konsistenz zu gewährleisten. ©Endress+Hauser

    Die Zusammenarbeit mit Endress+Hauser als Ihrem professionellen Projektpartner hilft, die Konsistenz zu gewährleisten. Unsicherheiten werden selbst dann vermieden, wenn auch Produkte anderer Hersteller eingesetzt werden.

  • Endress+Hauser ist Ihr Partner für alle Phasen Ihrer Projekte! ©Endress+Hauser

    Ihr Partner in allen Projektphasen! Durch die Zusammenarbeit mit einem fähigen Instrumentierungslieferanten, der sich um alle Liefergegenstände kümmert, wird das Integrationsrisiko beträchtlich gemindert.

  • Grafik des Portfolios von Endress+Hauser als Hauptlieferant für Instrumentierung. ©Endress+Hauser

    Als Hauptlieferant für Instrumentierung können wir Ihre spezifischen Projektanforderungen erfüllen. Hierzu bieten wir Ihnen unsere Messgeräte und Dienstleistungen in verschiedenen Kombinationen an.

  • Unsere internen Prozesse sind standardisiert. Sie werden weltweit verwendet und basieren auf einem internationalen Rahmen des PMI. ©Endress+Hauser

    Unsere internen Prozesse sind standardisiert. Sie werden weltweit verwendet und basieren auf einem internationalen Rahmen des PMI (Project Management Institute) (PMBOK Guide).

  • Zyklus Plan – Do – Check – Act ©Endress+Hauser

    1. Plan (Planen – Projektplanung) 2. Do (Umsetzen – Durchführen der Projektarbeit gemäß Plan) 3. Check (Prüfen – Erkennen von Abweichungen zwischen Plan und Umsetzung) 4. Act (Reagieren – Ergreifen geeigneter Korrekturmaßnahmen)

  • Verlassen Sie sich auf modernste Werkzeuge für integriertes Engineering mit elektronischem Datentransfer. ©Endress+Hauser

    Verlassen Sie sich auf modernste Werkzeuge für integriertes Engineering mit elektronischem Datentransfer.

  • Starke Bündnisse und starke Partner für eine offene Integration tragen beträchtlich dazu bei, Ihre Risiken zu senken © Endress+Hauser

    Starke Bündnisse und starke Partner für eine offene Integration tragen beträchtlich dazu bei, Ihre Risiken und Ihre Integrationskosten zu senken.

Ganzheitlicher Projektprozess für den Bau eines neuen Chemiewerks

Mit unserem Ansatz als Hauptlieferant für Instrumentierung sind Sie bei Ihrem Projekt immer einen Schritt voraus

Der heutzutage gängige Ansatz, mehrere Lieferanten für Messgeräte zu verwenden, ist naturgemäß komplex. Die Auswertung mehrerer Angebotspakete, die Kommunikation mit einer Vielzahl von Ansprechpartnern, die Koordinierung und Umsetzung zahlreicher verschiedener Prozesse und Verfahren bedeutet mehr Aufwand, Ineffizienz und Risiken für Ihr Projekt. Indem Sie sich für Endress+Hauser als Ihren Hauptlieferanten für Instrumentierung entscheiden, erhalten Sie die gesamte Instrumentierung – von den Messumformern über Messgeräte und Zubehör bis hin zu den Dienstleistungen – als Komplettpaket.

  • Ein Ansprechpartner für Vertrieb und Umsetzung mindert Komplexität und Risiken.

  • Technologie- und Sicherheitsberater werden in einer frühen Projektphase eingebunden, damit genügend Zeit bleibt, die am besten geeigneten Lösungen zu finden.

Projektmanagement

Frühzeitige Einbindung aller Parteien für eine kürzere Time-to-Market

Wesentlich für einen Hauptlieferanten für Instrumentierung sind frühzeitige Einbindung, integrierte Teams und eine klare Kommunikation, um Unsicherheiten, Risiken und Kosten für das Projekt zu reduzieren. Dadurch ist in der Frühphase eines Projekts noch Zeit vorhanden, um über bestimmte technische Lösungen nachzudenken und zu diskutieren. So werden Änderungen an der Instrumentierung zu einem späten Zeitpunkt vermieden, da von Anfang an die am besten geeignete Technologie gewählt wird.

  • Indem die Dokumentation (z. B. CAD-Zeichnungen) schnell zur Verfügung steht, lassen sich die geeigneten Modelle und die Rohrleitungsschemata früher prüfen, sodass früher mit der Produktion begonnen und das gesamte Projekt beschleunigt werden kann.

  • Die Gefahr, dass die Instrumentierung während der Umsetzungsphase geändert werden muss, wird verringert, da von Anfang an die richtige Technologie gewählt wurde.

Engineering

Unbesorgtheit dank eines flexiblen Unternehmens an Ihrer Seite

Wenn das Chemiewerk nach Projektabschluss in Betrieb gegangen ist, stehen wir Ihnen während seines gesamten Lebenszyklus weiter mit unseren Dienstleistungen zur Verfügung. Als Ihr Hauptlieferant für Instrumentierung unterstützen wir Sie nicht nur während der Projektierungs- und Umsetzungsphase, sondern auch während des Betriebs. Dieser umfassende Ansatz reduziert die sich bei einem Betrieb mit mehreren Lieferanten ergebenden Schnittstellen und Lücken.

  • Sparen Sie Zeit mit einer Dokumentation, die jederzeit und überall schnell verfügbar ist, sogar auf mobilen Geräten

  • Senken Sie Kosten durch vereinfachte Beschaffungs-, Lager- und MRO-Prozesse

Chemieindustrie: Menschen vor Ort in der Projektphase

Vorteile

Ihr Erfolg ist unser wichtigstes Ziel. Mit ihren profunden Anwendungskenntnissen und ihrer Erfahrung im Projektmanagement unterstützten unsere Experten Ihre globalen Projekte in der Prozessindustrie – unabhängig davon, welchen Umfang Ihr Projekt hat und wie viele Partner involviert sind. Wir bieten Ihnen die Unterstützung, die Sie benötigen, um Projektrisiken zu mindern: vom FEED über die Umsetzung bis hin zum Betrieb.

4 Wochen

kürzere Projektdauer als bei der herkömmlichen Methode dank der Verwendung unseres elektronischen Datenaustauschs (bei 800 zu bestellenden Geräten)

80 %

Zeitersparnis gegenüber der herkömmlichen Methode beim Erstellen technischer Dokumente wie CAD-Zeichnungen dank der Verwendung unseres Konstruktionswerkzeugs (bei 800 festzulegenden Geräten)

25 000 US-Dollar

Ersparnis bei Ersatzteilen bei einer Zusammenarbeit mit Endress+Hauser als Hauptlieferant für Instrumentierung (bei einem Wert der Projektinstrumente von 700 000 US-Dollar)

Erfolgsstorys

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Seite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie hier mehr Schließen