Optimierung des verfahrenstechnischen Engineerings für sichere Qualitätsdaten

Auslegungs-Tools liefern in allen Projektphasen konsistente Daten, sodass Sie ganz beruhigt sein können

Im Verlauf eines Chemieprojektes ist es keine leichte Aufgabe, dafür zu sorgen, dass die Datenbank fehlerfrei bleibt. Unsere topmodernen Auslegungs-Tools helfen Ihnen dabei, diese Herausforderung zu bewältigen. Das beginnt mit dem elektronischen Datenaustausch mit Ihrer Engineering-Software, wobei Doppeleinträge vermieden werden und die Datenqualität sichergestellt wird, und endet mit dem Export von CAD-Modellen/Zeichnungen, sobald Sie sie benötigen. Wir nutzen unser Projektmanagement-Tool, um den Zeitrahmen Ihres Projektes wiederzugeben und so die rechtzeitige Bereitstellung von Dokumenten und Instrumentierung sicherzustellen.

Konsistente Datenqualität von der FEED-Phase bis hin zum Betrieb

Mit unseren Auslegungs-Tools, die von 400 auf IT und IT-Tools spezialisierten Endress+Hauser Mitarbeitern programmiert werden, garantieren wir eine nahtlose Datenübertragung während der gesamten Engineering-Phase Ihres Projektes. Die Fehlerreduzierung trägt dazu bei, den Zeitrahmen Ihres Projektes einzuhalten und rechtzeitig zu liefern. Um diese Ziele zu erreichen, arbeiten wir mit topmodernen Tools wie:

  • Zentrale Engineering-Plattform, als zentrale Informationsdrehscheibe

  • Applicator für Auswahl und Auslegung

  • Konfigurator

  • CAE-Dokumente (CAD-Zeichnungen und elektrischer Schaltplan)

  • Standardisierte Dokumentation für schnellere Gerätezulassung

Wie wickeln wir die Optimierung des verfahrenstechnischen Engineerings ab?

Klicken Sie durch diese Grafiken, und erfahren Sie, wie wir Ihnen beim Engineering helfen können.

Die Grafik zeigt, wie topmoderne Tools für ein integriertes Engineering mit elektronischer Datenübertragung arbeiten. ©Endress+Hauser

Anhand Ihrer Projektanforderungen und Ihrer Anwendung wählen wir das richtige Instrument aus

Screenshot der zentralen Engineering-Plattform von Endress+Hauser ©Endress+Hauser

Die Engineering-Plattform ist unsere zentrale Informationsdrehscheibe. Auf dieser Plattform erzeugen und pflegen wir die gesamte Engineering-Dokumentation zu Ihrem Projekt

Screenshot aus Applicator für die Auswahl. ©Endress+Hauser

Wir wählen das richtige Instrument aus, das sich am besten für Ihre Projektanforderungen und Ihre spezifische Anwendung eignet.

Screenshot aus Applicator für die Auslegung. ©Endress+Hauser

Wir legen das Instrument genau auf die Prozessdaten aus, die wir aus Ihrer Engineering-Software erfasst haben.

Unsere internen Prozesse sind standardisiert. Sie werden weltweit verwendet und basieren auf einem internationalen Rahmen des PMI. ©Endress+Hauser

Das Projektmanagement-Tool trägt zur Einhaltung des Projektzeitrahmens bei. Unsere internen Prozesse sind standardisiert. Sie werden weltweit genutzt und basieren auf einem internationalen Rahmen des PMI (Project Management Institute) (PMBOK Guide).

Konsistenter Datenfluss in allen Projektphasen

Applicator auf dem Tablet

FEED-Phase - Detail-Engineering

Das Endress+Hauser Tool stellt die Engineering-Plattform dar und dient dazu, Ihr Projekt in der FEED-Phase und beim Detail-Engineering zu unterstützen. Mit dieser Plattform stellen wir die Datenqualität während des gesamten Projektes und eine nahtlose Übertragung an unser W@M Portal sicher, das Sie während des Betriebs nutzen können.

  • Die Engineering-Plattform ist mit unserem Tool Applicator verbunden, das bei unseren Kunden allgemein bekannt ist und es uns ermöglicht, das Engineering bei Großprojekten zu beschleunigen.

  • Die schnelle automatische Erstellung von CAD-Dateien und -Zeichnungen unterstützt Sie und trägt zur Einhaltung Ihres Zeitrahmens bei.

  • Beim Detail-Engineering nutzen alle eingesetzten Endress+Hauser Tools die in der Engineering-Plattform enthaltenen Daten, um zu gewährleisten, dass die korrekten Daten verwendet werden.

Engineering-Arbeit auf dem Laptop

Ausführungsphase

Unsere Experten für die Feldbusplanung werden durch unser FNE-Design-Tool, das vollständig in unsere Engineering-Plattform integriert ist, unterstützt. Damit gewährleisten wir eine nahtlose Datenübertragung, wobei gleichzeitig Doppeleinträge beseitigt, Tippfehler vermieden und Fehler reduziert werden. Mit dem Projektmanagement-Tool das unseren internen Projektmanagementprozess gemäß unserem Projektmanagementstandard spiegelt, garantieren wir, dass der Projektzeitrahmen eingehalten wird und Ressourcen zur Verfügung stehen, sobald sie benötigt werden.

Ingenieur in einer Anlage

Daten für Ihren Prozess während des gesamten Lebenszyklus Ihres Betriebsmittels

W@M Lifecycle-Management unterstützt Sie mit verschiedenen webbasierten Tools, mit denen Sie jederzeit bei Bedarf Gerätedetails überprüfen können. Mehr noch: Während des gesamten Lebenszyklus Ihres Betriebsmittels werden die Informationen automatisch aktualisiert und sind für Ihre Mitarbeiter jederzeit einfach abrufbar. Zusammen mit unseren maßgeschneiderten Services und der Software hilft W@M Life Cycle Management Ihnen, bei Ihrer täglichen Arbeit Zeit und Betriebskosten einzusparen.

Blättern Sie durch unser Portfolio!

Vorteile

Ihr Erfolg ist unser oberstes Ziel. Nutzen Sie die Fähigkeiten von Endress+Hauser, um Ihren Engineering-Prozess zu beschleunigen. Gleichgültig, ob es sich um den elektronischen Datenaustausch, die automatisierte Dokumentation oder das W@M Portal handelt - wir können Sie in allen Projektphasen unterstützen und Ihnen dabei helfen, Zeit, Ressourcen und Geld zu sparen. Mit unseren topmodernen Auslegungs-Tools und unserem Projektmanagement-Tool stellen wir Ihren Erfolg sicher.

  • 1 Woche

    Zeitersparnis gegenüber der herkömmlichen Methode bei der Ausschreibung (bei 800 festzulegenden Geräten).

  • 80 %

    Zeitersparnis gegenüber der herkömmlichen Methode beim Erstellen technischer Dokumente wie CAD-Zeichnungen dank der Verwendung unseres Engineering-Tools (bei 800 festzulegenden Geräten)

  • 20.000 US$

    Einsparungen gegenüber der herkömmlichen Methode dank Fehlerreduzierung durch Beseitigung von Tippfehlern (bei 800 festzulegenden Geräten).