Das war die drinktec 2017

Auf der diesjährigen drinktec in München konnten wir unseren Besuchern Messtechnik und Automatisierungskonzepte aus einer Hand für alle Prozessbereiche am Beispiel Mixing & Blending und CIP zeigen. Unsere Geräteneuheiten zeigten den interessierten Besuchern, wie Anlagenbetreiber hochgenau Dichte messen, sich Thermometer selbst kalibrieren oder wie Messtechnik bei der Realisierung von Industrie 4.0 unterstützen kann.

©Endress+Hauser

Als globaler Partner unterstützen wir Sie beim Thema Food Safety mit unseren Services und Dienstleistungen rund um die Anlage. Dazu zählen als nicht zu unterschätzende Erfolgsfaktoren beispielsweise akkreditierte Kalibrierdienstleistungen aber auch sich selbst kalibrierende und überwachende Messtechnik.

©Endress+Hauser

Gemäß dem Motto „100% Compliance – 0% Aufwand“ haben wir auf der drinktec 2017 unser neues Thermometer mit einzigartiger, sich selbst kalibrierender Sensortechnologie präsentiert. Das hygienische iTHERM TrustSens Thermometer ist für Anwender in der Pharma-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie bestimmt, die eine lückenlose Übereinstimmung zu den FDA bzw. GMP-Regeln benötigen. Das in Kürze erhältliche Thermometer bietet hohe Prozesssicherheit und Anlagenverfügbarkeit durch permanente Inline-Selbstkalibrierung und eliminiert das Risiko von Nichtkonformitäten während der Produktion.

©Endress+Hauser

Neben der neuen Durchflussmessgerätelinie Proline 300/500 mit WLAN Konnektivität für Industrie 4.0, Heartbeat Technology, Food Safety Konzept und HistoROM Datenmanagement war der „Picomag“ ein weiteres Gerätehighlight. Hierbei handelt es sich um ein magnetisch-induktives Durchflussmesssystem mit intuitiver Bedienung dank IO-Link und Bluetooth sowie multivariabler Erfassung von Durchfluss und Temperatur. Daher eignet er sich besonders für Prozesse im Umfeld der Lebensmittel- und Getränke-Produktion.

©Endress+Hauser

Zahlreiche Produkthighlights auf dem Messestand und exakt auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten.

Mit unserer Heartbeat Technology, die wir auch in München zeigen konnten, werden wir der Anforderung gerecht, jederzeit ein sicheres und reproduzierbares Endprodukt gewährleisten zu können. Im Rahmen von HACCP-Konzepten und gemäß dem IFS Food 6 Standard ist eine Verifikation und Dokumentation von Messstellen in festgelegten Intervallen erforderlich. Die Heartbeat Technology ermöglicht es, diese Anforderungen für Durchfluss-, Füllstand- , Analyse- und Temperaturmessstellen mit hoher Qualität umzusetzen – und zwar ohne Anlagenstillstand im eingebauten Zustand.