Proline Promass 83H
Coriolis-Durchflussmessgerät

Coriolis-Durchflussmessgerät - Proline Promass 83H ©Endress+Hauser

Das chemisch-beständige Einrohr-Messgerät mit erweiterter Messumformerfunktionalität

Das gegen aggressive Chemikalien resistente Einrohrdesign von Promass H ist prädestiniert für alle Anwendungen, in denen es auf höchste Korrosionsbeständigkeit ankommt. Kombiniert mit dem Messumformer Promass 83 mit Touch Control, vierzeiliger Anzeige und erweiterten Funktionen wie Software-Optionen für das Abfüllen und Dosieren, Konzentrationsmessungen und erweiterter Diagnose misst Promass 83H sowohl flüssige als auch gasförmige Medien mit höchstmöglicher Genauigkeit.

  • Vorteile

    • Max. Sicherheit bei chemisch aggressiven Medien – korrosionsbeständige mediumsberührende Teile

    • Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur)

    • Platzsparende Montage – keine Ein-/Auslaufstrecken

    • Qualität – Software für...

  • Anwendungsgebiet

    • Messprinzip arbeitet unabhängig von physikalischen Messstoffeigenschaften wie Viskosität und Dichte

    • Hochgenaue Messung von Flüssigkeiten und Gasen in Anwendungen mit höchster Korrosionsbeständigkeit.

    Geräteeigenschaften

    • Messrohr aus Tantal und Zirkonium

    • Nennweite: DN 8...50 (3/8...2")

    • Messstofftemperatur bis +200...

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Das chemisch‐beständige Einrohr‐Messgerät mit erweiterter Messumformerfunktionalität. Hochgenaue Messung von Flüssigkeiten und Gasen in Anwendungen mit höchster Korrosionsbeständigkeit.

  • Messaufnehmer‐Features

    Max. Sicherheit bei chemisch aggressiven Medien – korrosionsbeständige mediumsberührende Teile. Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein‐ /Auslaufstrecken. Messrohr aus Tantal und Zirkonium. Nennweite: DN 8...50 (³⁄₈...2").

  • Messumformer-Features

    Qualität – Software für Abfüllen & Dosing, Dichte & Konzentration sowie erweiterte Diagnose. Flexible Datenübertragungsmöglickeiten – zahlreiche Kommunikationsarten. Automatische Datenwiederherstellung im Servicefall. 4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control. Gerät in Kompakt‐ oder Getrenntausführung.

  • Nennweitenbereich

    DN 8...50 (⅜...2")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: Tantal 2,5W; 702 (UNS R60702)
    Anschluss: Tantal; 702 (UNS R60702)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss, Normvolumenfluss, Normdichte, Konzentration

  • Max. Messabweichung

    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,10 %
    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,10 %
    Massefluss (Gas, nur Tantal): ±0,50 %
    Dichte (Flüssigkeit): ±0,0005 g/cm³

  • Messbereich

    0 to 70 000 kg/h (0 to 2570 lb/min)

  • Max. Prozessdruck

    PN 40, Class 300, 20K

  • Messstofftemperaturbereich

    Tantal: –50...+150 °C (–58...+302 °F)
    Zirkonium: –50...+200 °C (–58...+392 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Standard: –20...+60 °C (–4...+140 °F)
    Option: –40...+60 °C (–40 ...+140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4301 (304), korrosionsbeständig

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    Pulverlackbeschichteter Aluminiumdruckguss
    1.4301 (304), Blech
    CF3M (316L), Guss

  • Schutzart

    IP67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control (Bedienung von außen)
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich

  • Ausgänge

    4 modulare Ausgänge:
    0‐20 mA (aktiv)/4‐20 mA (aktiv/passiv)
    Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang (passiv)
    phasenverschobene Impulse
    Relais

  • Eingänge

    2 modulare Eingänge:
    Status
    0‐20 mA (aktiv)/4‐20 mA (aktiv/passiv)

  • Digitale Kommunikation

    HART, PROFIBUS PA/DP, FOUNDATION Fieldbus, Modbus RS485, EtherNet/IP

  • Energieversorgung

    DC 16...62 V
    AC 85...260 V (45...65 Hz)
    AC 20...55 V (45...65 Hz)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, FM, CSA, NEPSI, TIIS

  • Produktsicherheit

    CE-Zeichen, C-Tick Zeichen, EAC Kennzeichnung

  • Funktionale Sicherheit

    Funktionale Sicherheit entsprechend IEC 61508, einsetzbar in sicherheitstechnischen Anwendungen gemäss IEC 61511

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    PED, CRN

  • Materialzertifikate

    3.1-Material

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Merkmal / Anwendung

    Das Einrohrsystem mit dem "Fit-and-Forget"-Design:Leicht zu reinigen - hygienisch - schonende Messgutbehandlung- chemiebeständige Werkstoffe

  • Umgebungstemperatur

    -20...+65°C

  • Prozesstemperatur

    -50...+200°C

  • Prozessdruck absolut

    PN 40
    Cl 150...300
    JIS 10...20K

  • Prozessseitige Materialen

    Zirconium/R60702

  • Ausgang

    4...20mA
    Puls/Frequenz (10KHz), aktiv/passiv
    Relais/Status

  • Zertifikate / Abnahmen

    ATEX
    FM
    CSA

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Das chemisch‐beständige Einrohr‐Messgerät mit erweiterter Messumformerfunktionalität. Hochgenaue Messung von Flüssigkeiten und Gasen in Anwendungen mit höchster Korrosionsbeständigkeit.

  • Messaufnehmer‐Features

    Max. Sicherheit bei chemisch aggressiven Medien – korrosionsbeständige mediumsberührende Teile. Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein‐/Auslaufstrecken. Messrohr aus Tantal und Zirkonium. Nennweite: DN 8...50 (³⁄₈...2").

  • Messumformer-Features

    Qualität – Software für Abfüllen & Dosing, Dichte & Konzentration sowie erweiterte Diagnose. Flexible Datenübertragungsmöglickeiten – zahlreiche Kommunikationsarten. Automatische Datenwiederherstellung im Servicefall. 4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control. Gerät in Kompakt‐ oder Getrenntausführung.

  • Nennweitenbereich

    DN 8...50 (³⁄₈...2")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: Tantal 2,5W; 702 (UNS R60702)
    Anschluss: Tantal; 702 (UNS R60702)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss, Normvolumenfluss, Normdichte, Konzentration

  • Max. Messabweichung

    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,1 %
    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,1 %
    Massefluss (Gas, nur Tantal): ±0,5 %
    Dichte (Flüssigkeit): ±0,0005 g/cm³

  • Messbereich

    0...70 000 kg/h (0...2570 lb/min)

  • Max. Prozessdruck

    PN 40, Class 300, 20K

  • Messstofftemperaturbereich

    Tantal: –50...+150 °C (–58...+302 °F)
    Zirkonium: –50...+200 °C (–58...+392 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Standard: –20...+60 °C (–4...+140 °F)
    Option: –40...+60 °C (–40...+140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4301 (304), korrosionsbeständig

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    Pulverlackbeschichteter Aluminiumdruckguss
    1.4301 (304), Blech
    CF3M (316L), Guss

  • Schutzart

    IP67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control (Bedienung von außen)
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich

  • Ausgänge

    4 modulare Ausgänge:
    0‐20 mA (aktiv)/4‐20 mA (aktiv/passiv)
    Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang (passiv)
    Relais

  • Eingänge

    2 modulare Eingänge:
    Status
    0‐20 mA (activ)/4‐20 mA (aktiv/passiv)

  • Digitale Kommunikation

    HART, PROFIBUS PA/DP, FOUNDATION Fieldbus, Modbus RS485, EtherNet/IP

  • Energieversorgung

    DC 16...62 V
    AC 85...260 V (45...65 Hz)
    AC 20...55 V (45...65 Hz)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, FM, CSA, NEPSI, TIIS

  • Andere Zulassungen und Zertifiikate

    3.1‐Material, Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR, SIL
    PED, CRN

  • Produktsicherheit

    CE-Zeichen, C-Tick Zeichen, EAC Kennzeichnung

  • Funktionale Sicherheit

    Funktionale Sicherheit entsprechend IEC 61508, einsetzbar in sicherheitstechnischen Anwendungen gemäss IEC 61511

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    PED, CRN

  • Materialzertifikate

    3.1 Material

  • Messprinzip

    Coriolis

  • Produkt‐Headline

    Das chemisch‐beständige Einrohr‐Messgerät mit erweiterter Messumformerfunktionalität. Hochgenaue Messung von Flüssigkeiten und Gasen in Anwendungen mit höchster Korrosionsbeständigkeit.

  • Messaufnehmer‐Features

    Max. Sicherheit bei chemisch aggressiven Medien – korrosionsbeständige mediumsberührende Teile. Weniger Prozessmessstellen – multivariable Messung (Durchfluss, Dichte, Temperatur). Platzsparende Montage – keine Ein‐/Auslaufstrecken. Messrohr aus Tantal und Zirkonium. Nennweite: DN 8...50 (³⁄₈...2").

  • Messumformer-Features

    Qualität – Software für Abfüllen & Dosing, Dichte & Konzentration sowie erweiterte Diagnose. Flexible Datenübertragungsmöglickeiten – zahlreiche Kommunikationsarten. Automatische Datenwiederherstellung im Servicefall. 4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control. Gerät in Kompakt‐ oder Getrenntausführung.

  • Nennweitenbereich

    DN 8...50 (³⁄₈...2")

  • Messstoffberührende Materialien

    Messrohr: Tantal 2,5W; 702 (UNS R60702)
    Anschluss: Tantal; 702 (UNS R60702)

  • Messgrössen

    Massefluss, Dichte, Temperatur, Volumenfluss, Normvolumenfluss, Normdichte, Konzentration

  • Max. Messabweichung

    Massefluss (Flüssigkeit): ±0,1 %
    Volumenfluss (Flüssigkeit): ±0,1 %
    Massefluss (Gas, nur Tantal): ±0,5 %
    Dichte (Flüssigkeit): ±0,0005 g/cm³

  • Messbereich

    0...70 000 kg/h (0...2570 lb/min)

  • Max. Prozessdruck

    PN 40, Class 300, 20K

  • Messstofftemperaturbereich

    Tantal: –50...+150 °C (–58...+302 °F)
    Zirkonium: –50...+200 °C (–58...+392 °F)

  • Umgebungstemperaturbereich

    Standard: –20...+60 °C (–4...+140 °F)
    Option: –40...+60 °C (–40...+140 °F)

  • Werkstoff Messaufnehmergehäuse

    1.4301 (304), korrosionsbeständig

  • Werkstoff Messumformergehäuse

    Pulverlackbeschichteter Aluminiumdruckguss
    1.4301 (304), Blech
    CF3M (316L), Guss

  • Schutzart

    IP67, Type 4X enclosure

  • Anzeige/Bedienung

    4‐zeilige, beleuchtete Anzeige mit Touch Control (Bedienung von außen)
    Konfiguration via Vor‐Ort‐Anzeige und Bedientools möglich

  • Ausgänge

    4 modulare Ausgänge:
    0‐20 mA (aktiv)/4‐20 mA (aktiv/passiv)
    Impuls‐/Frequenz‐/Schaltausgang (passiv)
    Relais

  • Eingänge

    2 modulare Eingänge:
    Status
    0‐20 mA (activ)/4‐20 mA (aktiv/passiv)

  • Digitale Kommunikation

    HART, PROFIBUS PA/DP, FOUNDATION Fieldbus, Modbus RS485, EtherNet/IP

  • Energieversorgung

    DC 16...62 V
    AC 85...260 V (45...65 Hz)
    AC 20...55 V (45...65 Hz)

  • Zulassungen für explosionsgefährdeten Bereich

    ATEX, IECEx, FM, CSA, NEPSI, TIIS

  • Andere Zulassungen und Zertifiikate

    3.1‐Material, Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR, SIL
    PED, CRN

  • Produktsicherheit

    CE-Zeichen, C-Tick Zeichen, EAC Kennzeichnung

  • Funktionale Sicherheit

    Funktionale Sicherheit entsprechend IEC 61508, einsetzbar in sicherheitstechnischen Anwendungen gemäss IEC 61511

  • Metrologische Zulassungen und Zertifikate

    Kalibrierung durchgeführt auf akkreditierten Kalibrieranlagen (gemäß ISO/IEC 17025), NAMUR

  • Druckzulassungen und -zertifikate

    PED, CRN

  • Materialzertifikate

    3.1 Material

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification
  • Nachfolger