Omnigrad M TW251
Schutzrohr für Temperatursensoren

©Endress+Hauser

Einsatz variabler Messeinsätze durch eine integrierte Klemmverschraubung

Das Schutzrohr ist mit einer integrierten Klemmverschraubung ausgestattet und für verschiedene Industrieanwendungen einschließlich hygienischer Prozess gut geeignet. Es wird gewöhnlich an Rohren und Behältern oder Tanks angebracht, wo Zusatzeinrichtungen an den Prozess geschraubt oder geschweißt werden können. Aufgrund der Konstruktion können variable Messfühler wie Kompaktthermometer, Bauformen ohne Schutzrohr oder Kabelfühler, allgemein mit Fühlerdurchmesser 6 mm, eingesetzt werden.

  • Vorteile

    • Die Klemmverschraubung erlaubt den Austausch von Messeinsätzen im fortlaufenden Prozess

    • Auswahl unterschiedlicher standardmäßiger Prozessanschlüsse: z. B. Gewinde (G½"”, G ¼"”, NPT ½"”) oder zum Einschweißen (zylindrisch, kugelförmig)

    • Hülsen für die...

  • Anwendungsgebiet

    Das TW251 ist ein mit einer integrierten Klemmverschraubung ausgestattetes Schutzrohr, welches sich für verschiedene Industrieanwendungen einschließlich hygienischer Anwendungen eignet.

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Schutzrohr geschweißt

  • Merkmal / Anwendung

    metrische Version

    für Sensoren mit Durchmesser 6 mm (0,24") und 9 mm (0,35")

    Gewinde- oder Einschweißprozessanschluss

  • Kopfanschluss

    Klemmverschraubung

  • Maximale Standard Eintauchlänge

    4.000 mm (157,48")

  • Max. Eintauchlänge auf Anfrage

    10.000 mm (393,7")

  • Prozessanschluss

    Gewinde:

    G1/4"

    G1/2"

    1/2" NPT
    Einschweißadapter zylindrisch

    Einschweißadapter sphärisch

  • Wurzeldurchmesser Schutzrohr

    6 mm (0,24")

    9 mm (0,35")

  • Medium berührender Werkstoff

    1.4404 (316L)

  • Oberflächengüte

    < 0,4 μm (15,75 μin)

    < 0,8 μm (31,50 μin)

    < 1,2 μm (47,25 μin)

  • Form der Spitze

    gerade

    reduziert

    verjüngt

  • Temperaturbereich

    -200...650 °C (-328...1.202 °F)

  • Max. Prozessdruck (statisch)

    50 bar (725 psi)

  • Max. Prozessdruck bei 400 °C

    abhängig vom Prozessanschluss

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification
  • Vorgänger