iTEMP TMT128
Hutschienen-Temperaturtransmitter

Produktbild Hutschienen Temperaturtransmitter TMT128 ©Endress+Hauser

Umformung des Sensorsignals in ein stabiles und standardisiertes Ausgangssignal für alle Branchen

Der Transmitter ist für die Umformung des Thermoelement-Sensorsignals in einem fest eingestellten Messbereich konzipiert. Die Montage erfolgt auf der Hutschiene gemäß IEC 60715 (Gehäusebreite: 22,5 mm). Das standardisierte Ausgangssignal für die Prozessmesstechnik ist das 4…20 mA Signal. Dies bedeutet schnelle, einfache und kostengünstige Temperaturmessung sowie verlässliche und genaue Messwerte für verschiedenste Industrie-Anwendungen.

  • Vorteile

    • Hohe Genauigkeit im gesamten Umgebungstemperaturbereich

    • Ausfallinformation bei Fühlerbruch oder Fühlerkurzschluss, konform nach NAMUR NE 43

    • EMV nach NAMUR NE 21, CE

    • Ex-Zulassung: ATEX Ex ia, FM IS, CSA IS

    • UL Gerätesicherheit nach UL 3111-1

    • GL (...

  • Anwendungsgebiet

    • Fest eingestellter Temperaturtransmitter zur Umwandlung eines Thermoelement Eingangssignals in ein analoges 4 bis 20 mA Ausgangssignal

    • Montage auf Hutschiene

    • Eingang: Thermoelemente (TC)

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Hutschienentransmitter

  • Eingang

    1 x TC

  • Ausgang

    1 x analog 4...20 mA

  • Hilfsenergie

    12...35 V DC (Standard-Version)

    12...30 V DC (Ex-Version)

  • Installation

    Hutschiene

  • Genauigkeit

    (Typ K) <= 0,5 K

    (Typ K) <= 0,9 °F

  • Galvanische Trennung

    ja

  • Zertifikate

    UL rec. Comp

    Schiffbauzulassung

    GOST Metrology

    FM IS,NI,Class I,Div.1+2,Group ABCD

    CSA IS,NI,Class I,Div.1+2,Group ABCD

    ATEX II2(1)G Ex ia[ia Ga] IIC T6 Gb

    ATEX II3G Ex nA IIC T6

    FM+CSA IS,NI,Class I,Div.1+2,Group ABCD

    CSA General Purpose

    NEPSI Ex ia IIC T4-T6

    NEPSI Ex nA II T4-T6

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification